Skip to main content

Kurzfilm „Mission Zukunft“ in Sommerkinos und TV - Kinder mit und ohne Behinderung zeigen eine Zukunft ohne Barrieren

Pressemitteilung   •   Jul 26, 2018 10:00 CEST

Blick in die Zukunft: Inklusive Landung auf dem Mars

Bonn, 25. Juli 2018. Nach dem großen Online-Erfolg des aktuellen Aktion Mensch-Kampagnenfilms kommt „Mission Zukunft“ jetzt auch ins TV und auf die Kinoleinwände in Deutschland. Im Film zum Thema „Inklusion von Anfang an“ schlüpfen Kinder mit und ohne Behinderung in die Rollen von Erwachsenen und zeigen, wie Inklusion die Welt verändern kann und Vieles möglich wird – sogar die inklusive Landung auf dem Mars. Die Botschaft: Wenn Kinder mit und ohne Behinderung sich begegnen, miteinander spielen und gemeinsam Spaß haben, dann wird Inklusion gelingen. „Mission Zukunft“ ist ab Anfang August in zahlreichen Open-Air-Kinos bundesweit zu sehen, unter anderem in Berlin, München und Köln. Ab dem 10.9. wird der Film auch im TV (u.a. ZDF, ARD, RTL und Pro Sieben) und ab November in den Kinos gezeigt.

Der Aufklärungsfilm der Aktion Mensch, der bereits ab Mai 2018 online zu sehen war (www.aktion-mensch.de/vonanfangan, http://bit.ly/Mission-Zukunft), bildet den Auftakt zu einer auf drei Jahre angelegten Kampagne für Inklusion im Kindes- und Jugendalter. Damit und mit vielen anderen Projekten, Aktionen und Veranstaltungen will die Soziallotterie die Menschen für dieses Thema sensibilisieren. Das gemeinsame Aufwachsen in Kindergarten, Schule und Freizeit führt dazu, dass Inklusion auch im späteren Leben ganz normal ist. Berührungsängste und Barrieren in den Köpfen können so gar nicht erst entstehen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie einen Programm-Hinweis in Ihrem Medium aufnehmen könnten.

Falls Sie weitergehendes Interesse an diesem Thema haben, können wir Ihnen den Kontakt zu zwei jungen Nachwuchsschauspielern vermitteln: Sie haben sich beim Dreh kennengelernt und sind seitdem dicke Freunde: Thibaud, der den Tontechniker spielt (er hat das Down-Syndrom), und Leopold, der die Rolle des Radiomoderators übernommen hat.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Ann-Kathrin Akalin

Textchefin

Telefon: 0228 2092-384

E-Mail: ann.kathrin.akalin@aktion-mensch.de

www.aktion-mensch.de

GooglePlus_Icon_rotFacebook_IconTwitter_Icon

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie rund vier Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund vier Millionen Lotterieteilnehmer. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.