Skip to main content

CEO Ton Büchner wird voraussichtlich zum Jahresende wieder seine Arbeit bei AkzoNobel aufnehmen

News   •   Okt 17, 2012 11:18 CEST

Der Aufsichtsrat von AkzoNobel hat diese Woche weitere Informationen zum Genesungsprozess von CEO Ton Büchner erhalten. Nach einer heute abgehaltenen Aufsichtsratssitzung hat das Unternehmen bekanntgegeben, dass Mediziner die volle Genesung des CEO erwarten und dass angenommen wird, dass er um das Jahresende herum wieder seine Arbeit aufnehmen wird.

„Wir sind erfreut, berichten zu können, dass die aktuelle Behandlung wirkt und Fortschritte zeigt. Aber es ist notwendig, dass die Behandlung vollständig abgeschlossen wird und eine verfrühte Wiederaufnahme der Arbeit vermieden wird“, sagte Karel Vuursteen, Aufsichtsratsvorsitzender. „Wir sind froh darüber, dass Ton Büchner Fortschritte macht und wir erwarten, ihn später im Jahr wieder zurück im Unternehmen begrüßen zu können. In der Zwischenzeit ist für eine adäquate Unternehmensführung gesorgt.“ 

Die temporären Regelungen des Unternehmens, um der Abwesenheit Ton Büchners Rechnung zu tragen, bleiben bestehen. CFO Keith Nichols wird weiterhin Hauptkontaktperson und Koordinator für das Executive Committee sein. Antony Burgmans, Mitglied des Aufsichtsrates, wird weiter beratend zur Seite stehen und Keith Nichols und das Executive Committee unterstützen.

AkzoNobel wird seine Geschäftszahlen für das 3. Quartal 2012 morgen um 7:00 CET bekanntgeben. Eine Telefonkonferenz für Analysten wird von 9:00 bis 10:30 Uhr CET abgehalten. Aufsichtsratsmitglied Antony Burgmans wird Fragen bezüglich dieser Meldung beantworten.

(Dies ist eine Übersetzung. Bei Unterschieden in der Interpretation gilt der Wortlaut der originären Pressemitteilung in englischer Sprache. Diese finden Siehier )

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar