Skip to main content

AkzoNobel: Ergebnisse 1. Quartal 2019 zeigen Fortschritte in der Umsetzung der "15 by 20"-Strategie

Pressemitteilung   •   Apr 24, 2019 10:12 CEST

Akzo Nobel N.V. (AKZA; AKZOY) veröffentlicht seine Ergebnisse für das erste Quartal 2019.

  • Bereinigtes Betriebsergebnis um neun Prozent auf 163 Millionen Euro gestiegen
    • Rohstoffinflation ungebrochen; variable Kosten um 77 Millionen Euro gestiegen
    • Durch fortlaufende Initiativen zur Preisgestaltung wurde der Preismix um sechs Prozent gesteigert.
    • Kosteneinsparprogramme haben 38 Millionen Euro erwirtschaftet.
    • Volumensenkung durch die Strategie, auf bessere Werthaltigkeit zu setzen
  • Umsatzrendite (ROS), ausgenommen nicht umgelegte Kosten2, auf 9,1 Prozent gestiegen (2018: 8,7 Prozent)
    • Decorative Paints zeigt in saisonal bedingt schwachem Quartal dynamische Leistung
    • Automotive and Specialty Coatings von saisonaler Auftragslage beeinträchtigt
  • Ausschüttung von insgesamt 6,5 Milliarden Euro an die Aktionäre verläuft planmäßig.
  • 639 Millionen Euro gehen in große Pensionsfonds im Vereinigten Königreich.

AkzoNobel CEO Thierry Vanlancker kommentiert:

„In diesem saisonal bedingt schwachen Quartal freuen wir uns über unsere Leistung. Unsere Initiativen zur Preisgestaltung und Kosteneinsparprogramme haben die Gewinne um neun Prozent und die Umsatzrendite um 9.1 Prozent gesteigert.

Decorative Paints zeigt eine dynamische Leistung, und alle Einheiten von Performance Coatings haben ihre Rentabilität gesteigert, mit Ausnahme von Automotive and Specialty Coatings, das von der saisonalen Auftragslage beeinträchtigt wird.

Unser Vorhaben, durch die Umwandlung eine geeignete Organisationsstruktur zu schaffen, verläuft nach Plan und hat in diesem Quartal Einsparungen in Höhe von 38 Millionen Euro erzielt. Wir behalten die Umsetzung unserer Strategie „Winning together: 15 by 20“ im Auge.“

AkzoNobel in Millionen Euro Q1 2018 Q1 2019 Delta% Delta% CC3
Umsatz 2.176 2.185 -% 1%
Bereinigtes Betriebsergebnis1 149 163 9%
Umsatzrendite, ausgenommen nicht umgelegte Kosten2 8,7% 9,1%

Höhepunkte der jüngsten Zeit

Farbspiel eines Regenbogens verwandelt türkische Stadt

Im Rahmen des „Let's Colour“-Projekts von AkzoNobel Cares haben wir das Leben von Hunderten von Menschen in einer kleinen Stadt an der ägäischen Küste der Türkei verändert. Mehr als 50.000 Liter unserer Marshall-Farbe kamen für die Renovierung von mehr als 400 Häusern im Bergdorf Tepe in Kusadasi zum Einsatz. Dies zeigt einmal mehr, wie unsere Leidenschaft für Farbe die Welt verändern kann.

Das Formel 1-Team von McLaren startet mit Schwung in die neue Saison

Unsere jüngste Farbtechnologie hilft dem Formel 1-Team von McLaren, zu Beginn der Saison 2019 Eindruck zu machen. Das neue Gewand des MCL34 trägt das Papaya Spark-Design, das im letzten Jahr eingeführt wurde. Die Lackierung wurde unter unserer Marke Sikkens entwickelt und ist besonders leistungsstark und nachhaltig, wodurch in erheblichem Umfang Emissionen gesenkt werden.

Ein einzigartiger Dulux Concept Store eröffnet in Shanghai

Ein neuer Dulux Concept Store wurde in Shanghai, China, eröffnet und bietet Kunden ein interaktives Erlebnis. Durch digitale Technologie und personalisierte Dienstleistungen wird Anstreichen weniger kompliziert und macht mehr Spaß. Das Geschäft ist das erste seiner Art in China und stellt die Erfahrung und nachhaltigen Produkteigenschaften von Dulux zur Schau. Experten vor Ort beraten und demonstrieren maßgeschneiderte Designs und Farben in Echtzeit.

AkzoNobel eröffnet ein revolutionäres F&E-Innovationscamp
Das Labor, das von AkzoNobel in Großbritannien eröffnet wurde, ist ein Vorreiter im Testen neuer Produkte unter Bedingungen, die die härtesten Bedingungen der Welt simulieren. Am Standort Felling verbindet das F&E-Innovationscamp mit einem Investitionsvolumen von 12,6 Millionen Euro die 115 Jahre lange Tradition der Produktentwicklung am Standort mit hochmodernen Einrichtungen, mit denen AkzoNobel an der Spitze der Lackindustrie bleiben wird.

Ausblick:

Wir arbeiten an der Umsetzung unserer Strategie „Winning together: 15 by 20“, indem wir eine zweckorientierte Organisationsstruktur für ein eigenständiges Paints and Coatings schaffen und zum Erreichen unserer Finanzprognose für 2020 beitragen.


Die Nachfrage entwickelt sich in einem unsicheren makroökonomischen Umfeld in verschiedenen Regionen und Segmenten unterschiedlich. Es wird erwartet, dass die Rohstoffinflation in der ersten Hälfte von 2019 andauert, wenn auch in einem geringeren Ausmaß als 2018.


Wir haben stabile Initiativen zur Preisgestaltung und Kosteneinsparprogramme aufgesetzt, um den aktuellen Herausforderungen zu begegnen. Wir setzen weiterhin unsere Umstrukturierung um, um die nächsten Kosteneinsparungen in Höhe von 200 Millionen Euro bis 2020 zu erreichen, wobei in den Jahren 2019 und 2020 Einmalkosten erforderlich sein werden.


Wir streben eine ungewichtete Eigenmittelquote („leverage ratio“) von der ein- bis zweifachen Nettoverschuldung/EBITDA bis Ende 2020 an und haben es uns auf die Fahne geschrieben, eine starke Bonitätsbewertung im Bereich „Investment Grade“ aufrechtzuerhalten.

Der Bericht für das erste Quartal 2019 kann unter http://akzo.no/Q12019Report eingesehen und heruntergeladen werden.

1 Bereinigtes Betriebsergebnis = Betriebsergebnis ausschließlich Sondereffekte (ehemals EBIT)

2 Umsatzrendite (ROS) ausgenommen nicht umgelegte Kosten ist das bereinigte Betriebsergebnis als Prozentsatz des Umsatzes ausgenommen nicht umgelegte Kosten der Zentralabteilungen.

3 Berechnungen auf Grundlage konstanter Wechselkurse schließen den Effekt von Wechselkursschwankungen aus.

Dies ist eine öffentliche Bekanntmachung von AkzoNobel N.V. nach Artikel 17, Abs. 1 der europäischen Marktmissbrauchsverordnung (596/2014).

Über AkzoNobel

AkzoNobel hat eine Leidenschaft für Farben. Wir sind Experten in der Herstellung von Farben und Lacken und sind seit 1792 wegweisend in Farbe und Beschichtung. Unser erstklassiges Markenportfolio, u.a. Dulux, International, Sikkens und Interpon, genießt das Vertrauen von Kunden weltweit. Von unserem Firmensitz in den Niederlanden sind wir in über 150 Ländern tätig und beschäftigen circa 34.500 qualifizierte Mitarbeiter, die mit großem Engagement die ausgezeichneten Produkte und Dienstleistungen liefern, die unsere Kunden von uns erwarten.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.