Skip to main content

Case Study: HÖVELER HOLZMANN optimiert Arbeitsprozesse

Pressemitteilung   •   Sep 03, 2014 13:56 CEST

Durch das rasche Wachstum des Unternehmens konnten kostenfreie Kommunikationslösungen den hohen Anforderungen nicht mehr gerecht werden. Immer wieder auftretende Probleme führten zu großer Unzufriedenheit. Die Rocket Suite von innocate, eine IT-Lösung speziell für Unternehmensberatungen basierend auf dem Microsoft Cloud-Service Office 365, wirkt als einheitliche Lösung mit geringem Aufwand. Die integrierte und skalierbare Lösung deckt alle wichtigen Bereiche von Büromanagement über E-Mailverkehr bis hin zu Dokumenten-Management ab. Zusätzlich stehen Funktionen wie z.B. ein Zeiterfassungs- und Billing-System zur Verfügung.

Einkaufsoptimierung ist ein zentrales Anliegen vieler Unternehmen und Einkaufsleiter. Die Unternehmensberatung HÖVELER HOLZMANN CONSULTING hat sich auf die Verbesserung der Einkaufskonditionen und die Professionalisierung der Einkaufsabteilungen seiner Kunden spezialisiert. Dabei verbindet das Consulting-Unternehmen der beiden Gründer Bernhard Höveler und Florian Holzmann die Professionalität und den Qualitätsanspruch einer klassischen Unternehmensberatung mit dem tiefgreifenden Wissen und der Umsetzungskompetenz einer fokussierten Einkaufsberatung.

Smarte Einkaufsoptimierung und zufriedene Kunden haben das Unternehmen seit der Gründung im Jahr 2005 rasch wachsen lassen. Die von HÖVELER HOLZMANN CONSULTING genutzten Lösungen für Kommunikation und Zusammenarbeit im Unternehmen konnten mit den hohen Anforderungen nicht mehr mithalten. Immer wieder tauchten Probleme mit den webbasierten Lösungen auf und die Unzufriedenheit wuchs. Optimierung war gefragt! Der Optimierungsprofi in Sachen Einkaufsberatung wandte sich daher an einen Experten in Sachen IT-Optimierung: der IT-Partner innocate solutions wurde mit der Konzeption und Umsetzung einer neuen Lösung beauftragt

Leistungsfähige Lösung für künftiges Wachstum
Die bisher eingesetzten webbasierten Produkte und Dienste sollten durch eine einheitliche Lösung ersetzt werden, die sich besser in die bestehende Systemlandschaft integriert. „Microsoft Produkte, insbesondere Excel, sind unser tägliches Werkzeug und wir wollten eine Lösung, die über alle Anwendungen von Office über Exchange bis zu SharePoint einwandfrei arbeitet“, erklärt Florian Holzmann, geschäftsführender Gesellschafter von HÖVELER HOLZMANN CONSULTING. Ortsunabhängige Verfügbarkeit der Daten sowie Skalierbarkeit für künftiges Wachstum waren weitere wichtige Anforderungen. Die neue Lösung sollte zudem möglichst rasch und mit minimalem Administrationsaufwand implementiert werden.

„Sämtliche Anforderungen haben klar für den Cloud-Service Office 365 von Microsoft gesprochen „sagt Markus Ufer, Mitglied der Geschäftsleitung von innocate solutions. „Für dieses Projekt haben wir ein individuelles Konzept entwickelt, das Office 365 speziell für Beratungsunternehmen wie HÖVELER HOLZMANN veredelt und zusätzlichen Mehrwert schafft“, so Ufer.

Rocket Suite auf Basis von Office 365
„Die von innocate entwickelte Rocket Suite ist eine Zusammenstellung cloud-basierter Lösungen für E-Mail, Echtzeit-Kommunikation, Dokumentenablage und interne Prozesse, die wir um eine Anwendung zur Projekt- und Zeiterfassung mit automatisierter Rechnungserstellung speziell für Consulting-Unternehmen erweitert haben“, so Ufer. Dank der Kombination aus angepassten Office 365 Komponenten und der in Microsoft Azure bereitgestellten Zeitferfassungs- und Billing-Lösung kann die gesamte Rocket Suite als flexibel skalierbarer Cloud-Service angeboten werden. Hierzu gehören die Konfiguration von SharePoint Online, Lync Online, Microsoft Dynamics CRM Online für die erste Verwendung, sowie die Bereitstellung eines Support-Portals inklusive SLA’s für den Kunden. Auch die Client Programme des jeweils aktuellen Office 365 ProPlus Pakets sind in den monatlichen Kosten enthalten. Die Integration in eine bestehende lokale Umgebung ist mit geringem Zusatzaufwand ebenfalls realisierbar.

Um eine nahtlose Anmeldung (Single Sign-On) und zentrale Nutzerverwaltung zwischen Cloud und lokaler Umgebung zu ermöglichen, wurden zusätzlich zur Rocket Suite Cloud-Umgebung ein Active Directory Domain Controller und die Office 365 Anbindung in einem deutschen Rechenzentrum installiert und konfiguriert. Diese Komponenten stellen die Synchronisation zwischen der Rocket Suite Cloud und der lokalen Umgebung sicher. Die Verfügbarkeit der Lösung wurde weiterhin durch einen in Microsoft Azure replizierten Backup Domain Controller erhöht.

Effiziente Zusammenarbeit, smarte Beratung
„Anwendungen für Kommunikation und Zusammenarbeit sind nun in bewährte und bekannte Anwendungen integriert und Arbeitsprozesse laufen dadurch einfach flüssiger“, so Holzmann. Alle wichtigen Unternehmensprozesse sind abgedeckt und das von innocate entwickelten Zeiterfassungs- und Billing-System reduziert den Aufwand in diesem Bereich deutlich. Zusätzliche Funktionen und Pakete können einfach hinzugefügt oder entfernt werden. Auch aufwändige Software-Aktualisierungen gehören der Vergangenheit an, weil via Cloud immer die neuesten Versionen zur Verfügung stehen.

Über innocate

innocate solutions ist eine Tochter der Allgeier Gruppe, die mit knapp 500 Mio. Euro Umsatz und 4.400 Mitarbeitern zu den führenden IT-Dienstleistern Deutschlands gehört. innocate ist der strategische Dienstleister der Allgeier Gruppe für Kommunikations- und Produktivitätslösungen auf der Basis von Microsoft Technologien und begleitet seine Kunden auch in den Themen Projekt- und Anforderungsmanagement. Als Microsoft Goldkompetenzpartner in den Bereichen SharePoint, Dynamics CRM und Lync verfügt innocate über ausgezeichnete Referenzen im Großkundenbereich und gehobenem Mittelstand. Zu den Kunden zählen Banken und Versicherungen, Energieversorger, Automobilzulieferer und öffentliche Auftraggeber. Lösungen von innocate werden immer angemessen auf die Kundenanforderungen ausgelegt und implementiert – für eine nachhaltige Unterstützung der Unternehmensprozesse durch den Einsatz von Informationstechnologie.Mehr Informationen finden Sie unter:

www.innocate.de/web/cms/unternehmen/index.html

Angehängte Dateien

PDF-Dokument