Skip to main content

Hängen Spermienqualität und Fehlgeburten zusammen?

News   •   Feb 11, 2019 08:19 CET

Forscher des Imperial College London haben die Spermien von 50 Männern analysiert, deren Partnerinnen mindestens dreimal hintereinander ein Kind vor der 20. Schwangerschaftswoche verloren hatten. Es zeigte sich, dass ihr Sperma etwa doppelt so häufig Schäden am Erbgut aufwies wie die Samenzellen von etwa 60 Männern aus einer Vergleichsgruppe, deren Partnerinnen noch keine Fehlgeburt erlebt hatten.

Zwar ist die Studie nicht repräsentativ, bestätigt jedoch vorhergehende Untersuchungen. 

Den vollständigen Artikel auf Spiegel Online dazu lesen Sie HIER.

HIER geht es zur Studie.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.