Skip to main content

Alexander Kleinke für weitere drei Jahre als CFO bestätigt

Pressemitteilung   •   Apr 10, 2019 08:01 CEST

Alexander Kleinke, CFO amedes

Der Aufsichtsrat der amedes Holding GmbH hat in seiner jüngsten Sitzung die vorzeitige Vertragsverlängerung von Geschäftsführer und Chief Financial Officer Alexander Kleinke beschlossen.

„Herr Kleinke hat in seiner bisherigen Amtszeit als CFO der amedes-Gruppe erfolgreich die wirtschaftliche Stabilität des Unternehmens gestärkt und damit ein solides Fundament für das Wachstum der kommenden Jahre geschaffen“, so die Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Angelika Schöchlin. „Wir sind sehr froh, dass er die Verlängerung seines Amtes angenommen hat und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.“.

Kleinke, der zuvor als CFO bei der Jost Group und der Symrise AG tätig war, kam Mitte 2017 zu amedes. Als CFO verantwortet er die Bereiche Controlling und Finanzen, IT, Materialwirtschaft und Recht.

Mit der Entscheidung des Aufsichtsrats wird Alexander Kleinke das Unternehmen für weitere drei Jahre gemeinsam mit CEO Wolf Frederic Kupatt führen.

Informationen zum Unternehmen

Die amedes-Gruppe bietet an über 60 Labor- und Praxisstandorten in Deutschland und Belgien interdisziplinäre und medizinisch-diagnostische Dienstleistungen für Patienten, niedergelassene Ärzte und Kliniken an. Insgesamt werden täglich mehr als 150.000 Laborproben von speziell qualifizierten Mitarbeitern nach dem neuesten Stand der Wissenschaft und Technik bearbeitet. Zudem werden jährlich über 450.000 Patienten von amedes-Spezialisten behandelt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf dem Bereich der gynäkologischen und internistischen Endokrinologie. Ein breites Spektrum an Dienst- und Beratungsleistungen für Labore in Kliniken und Arztpraxen erweitert das Angebot. Mit mehr als 3.500 Mitarbeitern - darunter über 350 Ärzte und wissenschaftliche Mitarbeiter - ist amedes eines der größten Unternehmen in diesem Bereich.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.