Skip to main content

Presseinformation: Bleiche Resort & Spa – Gourmetrestaurant 17fuffzig startete am 1.2.2017 in die Saison

Pressemitteilung   •   Feb 20, 2017 10:39 CET

René Klages Küchenchef im Gourmetrestaurant 17fuffzig (c) bleiche.de

René Klages neuer Küchenchef

30. Januar 2017, Burg (Spreewald)

René Klages (29) ist neuer Küchenchef im Gourmetrestaurant 17fuffzig des Hotels Bleiche Resort & Spa in Burg (Spreewald). Er folgt auf den langjährigen Küchenchef Oliver Heilmeyer.

In seiner bisherigen Laufbahn hat Klages stets in Restaurants mit einem, zwei und drei Michelin-Sternen gearbeitet. Nach einer Ausbildung zum Koch im Gasthof Engel in Vöhrenbach und im Hotel Erbprinz in Ettlingen startete er seine Laufbahn zunächst als Commis Pâtissier und Demi Chef Entremetier im Hotel-Restaurant Villa Hammerschmiede in Pfinztal. Es folgten Stationen im Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe in Zweiflingen, im Restaurant Vendôme in Bergisch Gladbach, im Gästehaus Klaus Erfort und im Restaurant Le Noir - beide in Saarbrücken. Zuletzt war er im Restaurant Kerzenstube in Backnang tätig.

Klages kommt nicht allein in den Spreewald: Ihm folgen Niclas Nußbaumer (23) und Stephan Diener (28). Mit beiden hat Klages bereits im Restaurant Le Noir gearbeitet. Zusammen werden sie im vielfach ausgezeichneten 17fuffzig ihre kulinarischen Kreationen präsentieren.

Zu seiner Küchenphilosophie sagt er: »Ein Gericht ist dann perfekt, wenn es von allem Überflüssigen befreit wurde.« Eine ohnehin schon von Natur aus gegebenes schönes Produkt soll in seiner Küche nicht verfälscht werden, dabei konzentriert er sich auf das Wesentliche und die Harmonie eines Gerichts – geschmacklich wie optisch. »Letztendlich soll es den Gästen einfach nur gut schmecken«, so Klages.

Zum Saisonstart präsentiert sich das Gourmetrestaurant 17fuffzig zudem im neuen Look-and-feel. Mit der Neugestaltung des 17fuffzig wurde ein ganz frischer Gedankenansatz umgesetzt, der die Gäste zu einer atmosphärischen wie kulinarischen Entdeckung einlädt.

Mit einer Vielzahl von Gemälden der Künstler Hugó Schreiber und Béla Kádár, die zur expressionistischen Avantgarde und zu dem Berliner Künstlerkreis STURM zählten, öffnet sich die räumliche Gestaltung des Gourmetrestaurants 17fuffzig dieser künstlerischen Bewegung, die vor rund einhundert Jahren für neues Denken sorgte. Vielfarbig, spannend, ungewöhnlich – Bilder, die einem durch den Kopf gehen, sie brauchen Zeit, nicht nur einen flüchtigen Blick und bleiben einen ganzen Abend. Dieses völlig neue Raumgefühl lässt auch eine Art von Gemeinschaft und Gemeinsamkeit spüren, die mit den Kreationen des neuen Küchenteams auf besondere Weise korrespondieren. Sinnlich wird man hier »auf den Geschmack kommen« und soll sich an all dem Gezeigten erfreuen, einfach genießen – daran hält sich auch das Küchenteam.

// Gourmetrestaurant 17fuffzig

im Hotel Bleiche Resort & Spa, Bleichestr. 16, 03096 Burg (Spreewald), Tel. 035603-620, reservierung@bleiche.de, www.bleiche.de

NEUE ÖFFNUNGSZEITEN:

Mittwoch bis Sonntag geöffnet ab 18.30 Uhr, Montag und Dienstag – Ruhetag

// Pressefotos unter www.bleiche.de/pressefotos. Das Fotocopyright ist aufzuführen: (c) www.bleiche.de

// Das Hotel ist ein unternehmergeführtes Privathotel - untrennbar verflochten mit den Schönheiten der Spreewaldregion.

Der Grundstein für die Bleiche wurde 1750 gelegt: Friedrich II., König von Preußen, legte einst persönlich fest, dass hier die Uniformhemden seiner Armee gebleicht werden sollten.

Das "Bleiche Resort & Spa" gehört heute zu den führenden Häusern im Land Brandenburg, wo auch ausgewählte kulturelle Veranstaltungen ihren festen Platz haben.

Das Spreewald-Literatur-Stipendium wurde hier 2008 ins Leben gerufen und wird seitdem jährlich sowie in Zusammenarbeit mit der Spreewälder-Kulturstiftung an Schriftstellerinnen und Schriftsteller im deutschsprachigen Raum vergeben. Während der Residenzaufenthalte finden regelmäßig Lesungen mit den Preisträgern statt.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar