Skip to main content

Belgershainer Bärenherzcup bringt wieder 2.500 Euro

News   •   Jul 17, 2019 09:08 CEST

Die Belgershainer Sportfreunde (v.l.n.r.) Kathrin Grimm, Enrico Richter, Marius und Jan Pischer, Veronica Lauschke sowie Gerald Häusler (vorn) übergaben den symbolischen Scheck an Ulrike Herkner von Bärenherz (2.v.l.).

Schon zum 6. Mal veranstaltete der SV 1963 Belgershain seinen bekannten Belgershainer Bärenherzcup 2019. Wie der Name sagt, gehen alle Erlöse jedes Jahr an das Kinderhospiz Bärenherz. In diesem Jahr kamen so wieder unglaubliche 2.500 Euro zusammen. Aber genauso wichtig ist: Es ist eine ganz besondere Freundschaft zwischen Bärenherz und dem SV Belgershain entstanden. Und so war es wieder ein sehr schönes Zusammentreffen, als die Belgershainer Organisatoren ins Kinderhospiz kamen, um die Spende symbolisch an Bärenherz zu übergeben. 

Wie beliebt der traditioneller Bärenherzcup inzwischen ist, spricht sich sogar über die Landesgrenzen Sachsens hinaus herum. Deshalb begrüßte der SV Belgershain in diesem Jahr erstmals Thüringer unter unseren Turnierteilnehmern. Insgesamt hatten mehr als 40 Mannschaften mit gekickt. Wir danken dem SV 1963 Belgershain, allen beteiligten  Mannschaften und allen, die seit sechs Jahren schon dazu beitragen, dass dieses tolle Turnier zur Tradition geworden ist!

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.