Skip to main content

Döhlener Kindergarten, Rochlitzer Grundschule und Hort sammeln für Bärenherz

News   •   Feb 22, 2016 12:48 CET

Kerstin Stadler (Kinderhospiz Bärenherz), Susann Steinbach-Gruttke (Leiterin des Kindergartens), Susan Wichmann (Elternrat), Johanna Wichmann (Schülerin), Sandra Herdling (Mitarbeiterin in der Schule) und Michaela Siegert (Elternrat) )

Am 19. Februar kamen eine Schülerin, zwei Vertreterinnen des Elternrates und eine Mitarbeiterin der Evangelischen Grundschule Rochlitzer Land sowie die Leiterin des Evangelischen Kindergartens Döhlen nach Markkleeberg, um dem Kinderhospiz eine Spende in der Höhe von 1.250 Euro zu übergeben. Die Summe beinhaltet zum einen die Kollekte, die nach einem Krippenspiel der Vorschüler in der Seelitzer St. Annen Kirche reichlich gefüllt war, zum anderen die Erlöse aus dem traditionellen Weihnachtsmarkt in der Seelitzer Reithalle.

Zur Spendenübergabe gab es außerdem für die Mitarbeiter im Kinderhospiz „Hol-dir-Kraft-Päckchen“ und Apfelsaft aus eigener Herstellung.

Die Leiterin des Kindergartens, Suasann Steinbach-Guttke, erzählte im Hospiz von der Spendenaktion: „Nach dem Krippenspiel trafen sich die Kinder, Eltern sowie die Hortkinder in der Reithalle. Dort wurden verschiedene Leckereien zum Verkauf angeboten. Eltern der Kiga-Kinder hatten Gewürzöle und Marmelade mitgebracht, die Kleinen bereiteten Schokoäpfel vor und die Hortkinder haben Kekse gebacken und gebrannte Mandeln hergestellt. Auch die Einnahmen aus dem Verkauf von Rostern, Wienern, Glühwein und Waffeln wurden gespendet. Die Halle, in welcher sonst die Pferde traben, verwandelte sich in ein buntes Markttreiben mit Bastelständen und Ponyreiten. 120 fröhliche Kinderaugen waren vor Ort. Auch das Feuerwehrauto durfte bestaunt werden. Nebenbei sorgte der Seelitzer Posaunenchor mit adventlichen Melodien für vorweihnachtliche Stimmung. IEs war ein wirklich gelungenes Fest, welches aufgrund der vielen fleißigen Hefter und Unterstützer so ausgestaltet werden konnte. Das Miteinander, gemeinsame Planen und Durchführen machte das Spendenprojekt zu etwas ganz Besonderen. Wir bedanken uns ganz herzlich beim CVJM, der Speisefirma Kurth, dem Obstgut Seelitz, der Fleischerei Richter, den engagierten Eltern und Mitarbeitern, der Familie Lorenz vom Reiterhof und bei den großzügigen Frauen mit eigenem Verkaufsstand.“

Wir bedanken uns ganz herzlich für diesen engagierten Einsatz für das Kinderhospiz Bärenherz bei allen Kindern und Mitwirkenden!

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar