Skip to main content

Ein "Maari" für jedes Kind: Bärenherz erhält 50 Trostspender von der Deutschen Krebshilfe

News   •   Feb 04, 2016 12:00 CET

Anfang Februar erreichte das Kinderhospiz ein Paket der Deutschen Krebshilfe. Es enthielt 50 hochwertige Steiff-Plüschfiguren, die sogenannten „Maaris“. Das „Maari“ ist ein Marienkäfer und zugleich das Maskottchen der Stiftung der Deutschen Kinder Krebshilfe.

Seit vielen Jahren ruft die Deutsche Krebshilfe engagierte Menschen auf, ihr Maskottchen als Trostspender für junge Krebspatienten zu erwerben. Da die Aktion „Ein Maari für jedes krebskranke Kind“ im vergangenen Jahr auf große Resonanz stieß, konnte Bärenherz mit dieser Spende bedacht werden. Die Gabe war verbunden mit der Bitte, die „Maaris“ an die von uns sowohl in der Akutphase als auch in der Nachsorge betreuten Kinder weiterzugeben. Auch die Geschwisterkinder sollten nicht vergessen werden.

Das Bärenherz-Team war begeistert von der Idee und es nutzte sogleich die Gelegenheit, den Kindern und Geschwistern während des Bärenherz-Faschings dieses Plüschtier zu schenken. Die Übergabe wurde eindrücklich inszeniert. Eine Kinderkrankenschwester, als Marienkäfer verkleidet, überreichte die „Maaris“. Die kuscheligen Tierchen kamen sehr gut bei den Kindern an. Es wurde ordentlich geschmust, posiert und schließlich verteilten sich die Trostspender im ganzen Kinderhospiz.

Ein herzliches Dankeschön an die Deutsche Krebshilfe für die schon liebgewonnenen „Maaris“!

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar