Skip to main content

Angehende ErzieherInnen aus Grimma sammeln Spenden mit Kuchenbasar

News   •   Okt 09, 2019 15:24 CEST

Die ErzieherInnen in Ausbildung kamen gemeinsam mit Dozentin Steffi Nicklisch (obere Reihe, 2.v.l.) zur Übergabe der gesammelten Summe ins Kinderhospiz im Kees'schen Park in Markkleeberg

Die Erzieherausbildungsklasse des Beruflichen Schulzentrums Grimma rund um Dozentin Steffi Nicklisch haben sich mit viel Eigeninitiative für den guten Zweck eingesetzt. In ihrer "roten Schule" veranstalteten sie einen Kuchenbasar, um Spenden für das Kinderhospiz Bärenherz zu sammeln. Den Kunden des temporären Backbasars hat es geschmeckt - insgesamt ließen sie großartige 205 Euro in die Kasse wandern. Die ErzieherInnen in Ausbildung kamen gemeinsam mit Dozentin Steffi Nicklisch zur Übergabe der gesammelten Summe ins Kinderhospiz im Kees'schen Park in Markkleeberg. Ihren Besuch nahmen sie außerdem zum Anlass, um sich zum dem Thema der Kinderhospizarbeit weiterzubilden: Sie nahmen geschlossen an einem vierstündigen Kurs der Bärenherz-Akademie zur Trauerarbeit mit Familien mit schwererkrankten Kindern teil.

Wir freuen uns sehr über das Interesse der jungen angehenden ErzieherInnen und danken ihnen für ihre tolle Unterstützung und ihren persönlichen Einsatz.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.