Skip to main content

Krombacher Brauerei spendet 2.500 Euro an Kinderhospiz Bärenherz

News   •   Aug 20, 2019 14:41 CEST

Maik Ridder übergibt anlässlich der Krombacher Spendenaktionen 2.500 Euro an Ulrike Herkner von Bärenherz

Maik Ridder, Repräsentant der Krombacher Brauerei, übergab im Rahmen der jährlichen Spendenaktion der Krombacher Brauerei einen Scheck in Höhe von 2.500 Euro an das Kinderhospiz. Das Geld steht Bärenherz nun für die Arbeit mit Familien mit schwerstkranken Kindern und Jugendlichen zur Verfügung. 

Auch die Krombacher Brauerei ist sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst: So wurde im Jahr 2003 die Krombacher Spendenaktion ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Spenden statt Geschenke“ stellt die inhabergeführte Privatbrauerei seitdem jährlich statt Kundengeschenken zu Weihnachten eine Gesamtsumme zwischen 180.000 und 250.000 Euro zur Verfügung, die in Spenden à 2.500 Euro aufgeteilt wird. Bis heute sind seit dem Start der Aktion 3 Millionen Euro durch die Krombacher Mitarbeiter im Außendienst überreicht worden.

Zahlreiche Verbraucher und Institutionen folgten im vergangenen Jahr wieder dem Aufruf „Sie schlagen vor – wir spenden“ und reichten hunderte Spendenvorschläge ein. Bei der Vielzahl von Einsendungen fiel die Auswahl wahrlich nicht leicht. Zu guter Letzt wurden aber nach intensiver Sichtung und Prüfung 100 Institutionen benannt, die nun eine Spende in Höhe von 2.500 Euro erhalten.

Wir freuen uns sehr, dass wir eine der ausgewählten Organisationen sind und bedanken uns von Herzen dafür, vorgeschlagen und ausgewählt worden zu sein!

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.