Skip to main content

Lok Leipzig initiierte Weihnachtsspendenaktion für Bärenherz

News   •   Jan 11, 2016 11:32 CET

Christopher Kunze, Stephanie Zöhlius, Gabi Edler, Ulrike Herkner und Jens Kesseler

Bereits das zweite Jahr in Folge hat der 1. FC Lokomotive Leipzig eine Weihnachtsspendenaktion zu Gunsten karitativer Projekte durchgeführt. Seit Ende November gingen Spendengelder von Fans, Fanclubs, Vereinsgremien, Beiräten, dem NETZwerk "blau-gelb" e.V. und der ersten Männermannschaft ein. Insgesamt konnte die beachtliche Summe von 1.700 Euro gesammelt werden.

Neben dem Kinderhospiz Bärenherz, das Lok Leipzig seit 4 Jahren unterstützt, wurde dieses Mal auch der Verein Straßenkinder e.V. Leipzig bedacht. Bei einem gemütlichen Abendessen mit Karlsbader Schnitte im Club Casino, übergab Präsident Jens Kesseler am 8. Januar stellvertretend für den Verein, zusammen mit den Organisatoren Stephanie Zöhlius (Projektassistentin Events / Marketing) und Christopher Kunze (Medienteam 1. FC Lokomotive Leipzig) an beide soziale Projekte einen Scheck in Höhe von 850 Euro.

Ulrike Herkner, die Geschäftsführerin des Fördervereins Kinderhospiz Bärenherz Leipzig, nahm die Spende entgegen und bedankte sich im Namen aller Bärenherz-Mitarbeiter: „Wir wissen die regelmäßige Unterstützung des Vereins sehr zu schätzen und wünschen Lok Leipzig viel Erfolg."

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy