Skip to main content

Lachsöl - Essentielle Fettsäuren sind auch für Hunde wichtig.

Pressemitteilung   •   Jan 17, 2017 09:49 CET

BARF-factory.de - Immer frisches Futter.

Des Menschen liebste Freunde sind die Haustiere, allen voran natürlich Hunde und Katzen. Ein langes, erfülltes und gesundes Leben beginnt auch bei Tieren mit der Nahrung. Lachsöl ist ein Naturprodukt das einen hohen Gehalt an essentiellen Fettsäuren besitzt. Wird beispielsweise ein Hund nicht ausreichend mit diesen Fettsäuren versorgt, kann es zu Mangelerscheinungen kommen. Ernsthafte Auswirkungen auf die Gesundheit können die Folge sein. Es empfiehlt sich daher eine ausgewogene Ernährung, welche auch Bausteine hinzufügt, die in der normalen Nahrung nicht ausreichend vorhanden sind. Lachsöl ist ein solcher Baustein. Für eine gesunde Hundeernährung ist Lachsöl nahezu unverzichtbar. Besonders Hunde mit Fell- und Hautproblemen profitieren von einer Futter-Ergänzung mit Lachsöl ebenso wie Tiere, welche an Gelenkproblemen, Tumorerkrankungen oder Niereninsuffizienz leiden. Nicht zuletzt wirkt Lachsöl auch positiv bei Entzündungen sowie auf das Herz-Kreislaufsystem.

Nahrungsergänzung zur optimalen Hundeernährung.

Die Ernährung von Hunden wird immer gesundheitsbewusster, dazu gehört selbstverständlich den Hund grundlegend mit allen wichtigen Dingen zu versorgen. Allen voran die, welche er für ein gesundes und vitales Leben braucht. Eine gute und natürliche Hundeernährung sollte immer den Bedarf an lebenswichtigen Mineralien, Vitaminen sowie Spurenelementen abdecken. Um besonders Haut und Fell gut zu versorgen, benötigt der Hund essentielle Fettsäuren. Hierzu zählen Omega 3 sowie Omega 6 Fettsäuren. Diese befinden sich jedoch nicht immer ausreichend in Futtermitteln und müssen zum Beispiel auch beim barfen gesondert zugefüttert werden. Beide Fettsäuren sind für Hunde wichtig um nicht zu sagen lebenswichtig! Diese Fette müssen Hunden mit der normalen Nahrung oder gesondert zugeführt werden. Schließlich leisten diese Fettsäuren einen wichtigen Beitrag zur Stärkung des Immunsystems und können bei unterschiedlichen Erkrankungen positive Effekte aufweisen. Es gibt Futtersorten in denen ausreichend Fettsäuren enthalten sind. Andere Futtersorten enthalten jedoch kaum Fettsäuren. Auch beim barfen muss dafür gesorgt werden, dass der Hund diese Fette erhält. Lachs und damit auch Lachsöle für Hunde enthalten besonders viele dieser hochwertigen und wichtigen Fettsäuren. Daher werden die Produkte sehr gern zu Nahrungsergänzung genutzt. Viele Onlineanbieter die BARF Produkte oder Frostfutter im Sortiment haben, bieten auch Lachsöl und andere Supplemente an. Bequem und einfach kann man Lachsöl zum Beispiel bei BARF-factory.de oder auch bei Frostfutter-Plauen.de bestellen.

Die richtige Dosierung von Lächsöl.

Um die wichtigen Fettsäuren des Lachs nicht zu zerstören wird das Öl durch Kaltpressung gewonnen. Die Dosierung ist von vielen Faktoren abhängig. Körpergewicht des Hundes und sein Alter sind wichtig ebenso ein eventuell krankheitsbedingter Mehrbedarf. Es ist daher sehr zu empfehlen, mit dem Tierarzt die richtige Dosierung zu besprechen. Wichtig ist auch das Lachsöl für Hunde regelmäßig, also jeden Tag, verabreicht wird. Nur so, ist eine positive und langfristige Wirkung erzielbar. Wichtig ist aber auch eine Überdosierung zu vermeiden. Wie bereits erwähnt, sollte die richtige Dosierung immer mit dem Tierarzt abgestimmt werden.

In unserem Online-Shop BARF-factory.de erhalten Sie schonend verarbeitetes Tierfutter zu fairen Preisen. Das Sortiment umfasst neben Rind – und Geflügelfleisch auch Fisch, Wild und Futterfleisch von Exoten. Sämtliche Artikel werden mit Sorgfalt von uns produziert und unterliegen jenen Maßstäben, die für die Herstellung von Futterfleisch unabdingbar sind.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar