Skip to main content

Barmenia Krankenversicherung belohnt kostenbewusstes Verhalten: Über 83.000 Kunden erhalten Beitragsrückerstattung

Pressemitteilung   •   Nov 14, 2018 09:00 CET

Über 83.000 Personen werden in diesem Jahr für ihr kostenbewusstes Verhalten belohnt: Durchschnittlich rund 745 Euro Beitragsrückerstattung sind damit für leistungsfrei gebliebene Versicherte zur Auszahlung gekommen. Insgesamt fließen 62.380.533,17 Euro an die Kunden zurück. Wie in den Vorjahren wird Kunden die Möglichkeit geboten, ihre Beitragsrückerstattung in Form einer Einmalzahlung mit attraktiver Verzinsung und einem zusätzlichen Steuervorteil in eine Beitragsermäßigung ab 67 Jahre umzuwandeln.

Mitte Oktober konnten die Versicherten den Geldeingang verzeichnen. Die ausschlaggebende Anspruchsvoraussetzung für den Erhalt der Beitragsrückerstattung: Leistungsfreiheit während eines gesamten Kalenderjahres. Bereits im letzten Jahr wurden rund 58 Millionen Euro ausgeschüttet.

Je nach Anzahl der leistungsfreien Jahre werden bis zu drei Monatsbeiträge (MB) für Kompakttarife und bis zu sechs MB für Einzeltarife zurückgezahlt – heute schon garantiert auch für Leistungsfreiheit im Jahr 2018 (Auszahlung 2019).

Für Berufsausbildungstarife gilt weiterhin die verbesserte Staffel: Bereits nach drei (statt fünf) leistungsfreien Jahren wird eine Beitragsrückerstattung von sechs MB gezahlt.

Barmenia Krankenversicherung a. G.

Der in Wuppertal ansässige Krankenversicherer betreute im Jahr 2017 über 1,2 Millionen versicherte Personen. Mit einem Beitragsvolumen von rund 1,7 Milliarden Euro ist er die Nummer Sieben der privaten Krankenversicherer auf dem deutschen Markt. Neben der Krankenversicherung gehören auch die Barmenia Lebensversicherung a. G. und die Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG dem Konzern an. Deutschlandweit beschäftigten die drei Unternehmen im Jahr 2017 über 3.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy