Skip to main content

Japan ist die nächste Station für Blåkläder Workwear

Pressemitteilung   •   Mai 18, 2016 08:00 CEST

Japan ist die nächste Station für Blåkläder Workwear

Beständige, lange und harte Arbeit zeigt Ergebnisse, sogar außerhalb von Europa. Japan hat nun auch ein Auge auf Blåkläder Workwear geworfen und das, in Svenljunga sitzende, Unternehmen macht erste Schritte in Richtung Asien. “Dies ist eine wichtige Stufe in unserer Entwicklung, da wir darauf hin arbeiten, die weltweit führende Marke für Arbeitskleidung zu werden.“ sagt Anders Carlsson, CEO bei Blåkläder Workwear.

Das Erfolgsrezept ist eine Kombination aus tollem Design, hoher Funktionalität und der besten Qualität – etwas womit das Unternehmen seit vielen Jahren konstant arbeitet.

“Beziehungen sind den Japanern wichtig. Sie priorisieren Geschäfte mit langfristigen Partnern, denen sie vertrauen. Unsere Arbeit in Europa hat große Wirkung und die Möglichkeit, in diesen neuen Markt einzusteigen, ist vorstellbar.“, sagt Anders Carlsson.

Japan ist ein Schlüsselmarkt in Asien und Tokio hat viele weltweite Trends beeinflusst - ihre Verwendung von Arbeitskleidung ist anders als in Skandinavien. Vielen asiatischen Ländern fehlt das Wissen über Sicherheit und funktionelle Arbeitskleidung, anders als in Skandinavien.

“Selbst wenn Japan in manchen Bereichen des Arbeitskleidungsgeschäfts etwas hinterher ist, stellen sie gleichzeitig hohe Anforderungen an Qualität. Es ist deshalb ein Markt, der sehr gut zu uns passt.”, sagt Anders Carlsson.

Der Eintritt in einen neuen Kontinent bringt auch neue Herausforderungen. Eine davon ist, dass Blåkläder Workwear gezwungen ist, neue Modelle für die Statur der Asiaten zu entwickeln.

“Wir sind auf eine flexible Produktion in unseren eigenen Produktionsstätten in Vietnam und Sri Lanka eingestellt und wir wissen, was es braucht, verschiedene Fachleute auf einem globalen Level zu beliefern.”, sagt Anders Carlsson.

Blåkläder wird sein Sortiment im Herbst 2016 in Japan einführen.

Für mehr Informationen kontaktieren Sie bitte:

Maik Friedrichs, Geschäftsführer Blåkläder Deutschland

E-mail: maik.friedrichs@blaklader.com, Tel.: +49 151 165 195 01

Mit Respekt zu unserer Identität, unseren Wurzeln und um unsere Marke und den Geist von Blåkläder aufrechtzuerhalten, entwickeln, produzieren und verkaufen wir Arbeitsbekleidung, Arbeitsschuhe und Arbeitshandschuhe. Unsere Produkte sollen Ihren Job einfacher machen und Ihnen ein Maximum an Sicherheit gewähren.

Unsere Bekleidung liebt die schmutzige Werkstatt, schlammige Baustellen, Schweißperlen und Funkenflug. Kalte Wintertage, Nieselregen und beißende Winde sind willkommen. Unsere Bekleidung ist geschaffen für Personen welche in einem fordernden Umfeld arbeiten.

www.blaklader.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy