Skip to main content

F.C. Teutonia Ottensen v. 1905 erkämpft 3:3 gegen den FC St. Pauli

Pressemitteilung   •   Jul 01, 2019 16:30 CEST

Großes Fanevent in Winsen für die Sieger der #congstarfanchallenge

Köln, 1. Juli 2019. Ein besonderes Event erlebten Mannschaft, Vereinsmitglieder und Fans des F.C. Teutonia Ottensen v. 1905 am Sonntag, 30. Juni 2019. Bei bestem Sommerwetter traf der Hamburger Oberligist auf den FC St. Pauli – mit einem überraschenden Ergebnis. Vor rund 1200 Zuschauern im Winsener Jahnstadion erkämpften sich die Amateure ein beeindruckendes 3:3-Unentschieden. Für die Kiezkicker war es das zweite Vorbereitungsspiel für die neue Zweitligasaison.

Fans klickten ihre Mannschaft auf Instagram zum Sieg bei der #congstarfanchallenge

Ermöglicht hatte dies eine Aktion des Mobilfunkanbieters congstar, dem Hauptsponsor des FC St. Pauli. Er hatte die Fans von Amateurmannschaften im Rahmen der #congstarfanchallenge dazu aufgerufen, sich mit einem Video auf Instagram für ein Spiel ihres Lieblingsteams gegen die Profis zu bewerben. Das Video des F.C. Teutonia gehörte zu den meistgeklickten und setzte sich anschließend in der Juryentscheidung gegen die starke Konkurrenz durch.

Am Spieltag sorgten der F.C. Teutonia und der Initiator congstar mit Dribbelparcours, Torwandschießen und vielen anderen Aktionen auf der „Festspielwiese“ für ein familiengerechtes Rahmenprogramm. Auf dem Spielfeld machten die beiden Mannschaften von Anfang an mit viel Einsatz klar, dass sie das Testspiel trotz Temperaturen über 30 Grad und viel Sonnenschein ernst nahmen. Erwartungsgemäß übernahm zunächst der FC St. Pauli das Kommando, während der F.C. Teutonia nur zu Kontern kam. Doch in der 32. Minute fiel die überraschende Führung für die Amateure durch Kevin Krottke. Erst kurz vor dem Seitenwechsel glichen die Kiezkicker durch Christopher Buchtmann aus (45.+1).

Sportlich wertvoller Test und gelungener Nachmittag für die Fans

Die Pause nutzten die Trainer Jos Luhukay von St. Pauli und Sören Titze von Teutonia 05 zum Durchwechseln der Mannschaften. So konnten die Zuschauer fast die gesamten Kader beider Teams im Einsatz sehen. Der FC St. Pauli kam besser aus der Kabine und schoss schnell das 1:2 durch Dimitrios Diamantakos (48.), musste allerdings unmittelbar danach den Ausgleich durch ein Eigentor von Christopher Avevor (49.) hinnehmen. Nur eine Minute später sorgte aber erneut Diamantakos per Elfmeter für die Führung (50.) – 2:3. In der Folgezeit gab es Chancen auf beiden Seiten, bevor André Müller in der 81. Minute den vielumjubelten Ausgleich zum 3:3 für den F.C. Teutonia erzielte. Alle Beteiligten zogen ein positives Fazit: Die #congstarfanchallenge brachte beiden Mannschaften einen wertvollen Test und den Fans beider Mannschaften einen gelungenen Sonntagnachmittag.

Der Mobilfunkanbieter congstar ist seit 2014 zum zweiten Mal als Haupt- und Trikotsponsor beim FC St. Pauli aktiv. Die Vereinbarung zwischen congstar und dem FC St. Pauli umfasst neben dem klassischen Trikotsponsoring und der Bandenwerbung in der Spielstätte des FC St. Pauli weitere Werbemittel im und rund um das Millerntor und gemeinsame Aktionen. Außerdem unterstützt congstar die gemeinnützigen Projekte von KIEZHELDEN.

Das Siegervideo ist unter dem Link https://www.instagram.com/p/ByN1YQ5FK4-/ auf Instagram abrufbar. Weitere Informationen zu congstar sind unter www.congstar.de zu finden.

Über congstar:

Der Kölner Telekommunikationsanbieter congstar bietet Mobilfunk-Produkte im Prepaid- und Postpaid-Bereich sowie DSL- und VDSL-Komplettanschlüsse an. Seinen Unternehmenserfolg seit dem Marktstart im Jahr 2007 verdankt congstar der Kombination aus hervorragender D-Netz-Qualität, günstigen Preisen und flexiblen Vertragslaufzeiten. Davon profitieren mittlerweile mehr als 4,5 Millionen Kunden. congstar Produkte und Services werden regelmäßig ausgezeichnet. Im Oktober 2018 erhielt congstar das Handelsblatt-Qualitätssiegel „Marke des Jahres 2018“ in der Kategorie Mobilfunk und Telekommunikation. Focus Money verlieh congstar in den Jahren 2012 bis 2019 das Siegel „Fairster Mobilfunkanbieter“. Die Leser von Europas führender Fachzeitschrift für Telekommunikation connect wählten congstar 2019 bereits zum achten Mal in Folge zum „Mobilfunkanbieter des Jahres“. congstar Produkte können über www.congstar.de oder die Bestell-Hotline unter 0221 79700700 (Montag bis Samstag von 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Sonntag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr) sowie in den Telekom Shops und bei ausgewählten Handelspartnern bestellt werden. congstar ist seit 2012 Mobilfunkpartner der REWE Group und technischer Leistungserbringer von ja! mobil und Penny Mobil. Einen Beitrag zum Umweltschutz leistet congstar durch CO2-neutrales Arbeiten am Unternehmensstandort. Seit Juli 2014 ist congstar als Hauptsponsor des FC St. Pauli zurück in der 2. Bundesliga. Damit wird eine gemeinsame Erfolgsgeschichte fortgesetzt, bereits 2007 bis 2009 war congstar Sponsor des FC St. Pauli.

Ansprechpartner für Journalisten:

congstar GmbH
Pressestelle
Weinsbergstraße 70, D-50823 Köln
Telefon: 0211 96081782
Telefax: 0211 96081791
E-Mail: congstar@navos.eu

www.congstar.de/newsroom

Sie wollen stets aktuelle Meldungen und Inhalte von congstar erhalten? Dann melden Sie sich jetzt bei Mynewsdesk an und verpassen keine relevanten Informationen mehr.

Ansprechpartner für Kunden:

congstar Kundenservice
www.congstar.de/kontakt
Telefon: 0221 79700700
(Montag bis Samstag von 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Sonntag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr)

Angehängte Dateien

PDF-Dokument