Skip to main content

DACHSER Food Logistics mit neuem Partner auf der Iberischen Halbinsel

Pressemitteilung   •   Feb 04, 2016 10:08 CET

DACHSER Food Logistics mit neuem Partner auf der Iberischen Halbinsel

Logifrio ist neuer Partner des European Food Network. Das Unternehmen ist der führende Dienstleister für temperaturgeführte Lebensmitteltransporte auf der iberischen Halbinsel.

Damit greift nun auch bei Lebensmittelsendungen von und nach Spanien, Portugal und Andorra der länderübergreifende Transportstandard vivengo des European Food Network. Dazu gehören verschiedene Produktlinien mit festen Laufzeiten sowie definierten Informationsservices wie elektronisch verfügbare Statusdaten und Ablieferbelege zu jeder Sendung. Die kürzeste Laufzeit zwischen Abholung in Deutschland und Zustellung in Spanien beträgt zwei Tage.

„Die Partnerschaft mit Logifrio ist ein weiterer wichtiger Entwicklungsschritt für das European Food Network“, erläutert Alfred Miller, Managing Director DACHSER Food Logistics. „Mit der Ausweitung der Produktwelt vivengo auf diese Schlüsselmärkte unterstreichen wir den Anspruch, uns als führendes Partner-Netzwerk für innereuropäische Lebensmitteltransporte weiter zu etablieren.“

Mit 30 Standorten ist Logifrio mit seinen Partnern auf dem spanischen Festland, den Balearen und Kanaren, Portugal sowie Andorra präsent. Über 20.000 Empfänger werden dort regelmäßig mit Frisch- und Tiefkühlware sowie im Trockensortiment beliefert. Das in Barcelona beheimatete Familienunternehmen hält 400 eigene Fahrzeuge und 115.000 Quadratmeter Warehouse-Flächen, ist nach ISO 9001 und 14001 zertifiziert und erwirtschaftete 2014 mit seinen rund 600 Mitarbeitern einen Umsatz von 64 Millionen Euro.         

European Food Network jetzt mit 13 Partnern

Fernando García Villalobos, Geschäftsführer von Logifrio, sagt: „Wir freuen uns sehr, Teil des European Food Network zu sein und unseren international tätigen Kunden ab sofort standardisierte Transportleistungen für ganz Europa anbieten zu können.“

Das European Food Network ist mit nun 13 Partnern, 8 Korrespondenten und regelmäßigen Linienverkehren zwischen 29 Ländern das umfassendste Netzwerk für Lebensmitteltransporte in Europa. Die im Jahr 2013 unter der Systemführerschaft von DACHSER gegründete Kooperation konnte sich erfolgreich am Markt etablieren. So wuchsen die Exporttonnagen mit Sammelgut im Netzwerk in 2015 im Vergleich zum Vorjahr um ca. 15 Prozent.

Das Familienunternehmen Dachser mit Hauptsitz in Kempten, Deutschland, zählt zu den führenden Logistikdienstleistern.

Dachser bietet eine umfassende Transportlogistik, Warehousing und kundenindividuelle Services innerhalb von zwei Business Fields: Dachser Air & Sea Logistics und Dachser Road Logistics. Letzteres teilt sich in die beiden Business Lines Dachser European Logistics und Dachser Food Logistics auf. Übergreifende Kontraktlogistik-Services sowie branchenspezifische Lösungen ergänzen das Angebot. Ein flächendeckendes europäisches sowie interkontinentales Transportnetzwerk und komplett integrierte Informationssysteme sorgen weltweit für intelligente Logistiklösungen.

Mit rund 26.500 Mitarbeitern an weltweit 428 Standorten erwirtschaftete Dachser im Jahr 2015 einen Umsatz von 5,64 Milliarden Euro. Der Logistikdienstleister bewegte insgesamt 78,1 Millionen Sendungen mit einem Gewicht von 37,3 Millionen Tonnen. Dachser ist mit eigenen Landesgesellschaften in 43 Ländern vertreten.