Skip to main content

DACHSER kürt Sieger von "Logistik Masters" auf dem BVL-Kongress

Pressemitteilung   •   Okt 20, 2016 13:08 CEST

Auf dem beigefügten Bild sehen Sie die beiden Sieger des Wettbewerbs: Michael Panczyk, Kategorie Master, TU Hamburg (links) und Joris Beckmann, Kategorie Bachelor, TU Braunschweig (rechts).

Erstmalig ehrt der Logistikdienstleister DACHSER die Sieger von Logistik Masters, Deutschlands größtem Wissenswettbewerb unter Studierenden, auf dem BVL-Kongress. Joris Beckmann von der TU Braunschweig gewann in der Kategorie Bachelor, Michael Panczyk von der Technischen Universität Hamburg setzte sich unter allen Master-Studierenden an die Spitze. Auch die DHBW Mannheim, die Hochschule Darmstadt und die Uni Duisburg-Essen wurden als beste Hochschulen ausgezeichnet.

Seit Beginn des diesjährigen Durchgangs von „Logistik Masters“ im Januar beantworteten über 1.500 Studierende aus dem deutschsprachigen Raum insgesamt 70 anspruchsvolle Fragen aus der Welt der Logistik. „Der Wettbewerb spornt Studierende dazu an, mit Begeisterungsfähigkeit und Ausdauer ihr Logistikwissen unter Beweis zu stellen“, sagt Bernhard Simon, CEO von DACHSER. „Es geht darum, sich dem Wissenstransfer zu öffnen und so aus Herausforderungen Lösungen zu machen.“ Auch die Vertreter der drei Sieger-Hochschulen wurden in Berlin ausgezeichnet. So ist die DHBW Mannheim die beste Duale Hochschule/Berufsakademie, die Hochschule Darmstadt siegte in der Kategorie Fachhochschule, und als beste Universität wurde die Universität Duisburg-Essen prämiert.

Joris Beckmann (26) und Michael Panczyk (29) nahmen ihre Auszeichnung in Berlin von Dr. Andreas Froschmayer, Corporate Director Corporate Development, Strategy & PR bei DACHSER, und Josua Stiegler, Verlagsleiter Springer Fachmedien München, entgegen. Beide Preisträger hatten erstmalig am Wettbewerb teilgenommen und diesen gleich für sich entschieden.

Bei dem von DACHSER und der VerkehrsRundschau – dem Wochenmagazin für Spedition, Transport und Logistik – initiierten Wettbewerb erhalten die beiden Erstplatzierten Preisgelder in Höhe von insgesamt 10.000 Euro. „Um bei Logistik Masters zu gewinnen, braucht es eine große Portion Fachwissen, viel Elan, aber auch ein Quäntchen Glück. Unsere beiden Preisträger scheinen mehr als genug von all dem zu besitzen“, gratuliert Bernhard Simon. Seit Beginn des Wettbewerbs 2005 haben sich über 10.000 Studierende an Logistik Masters beteiligt, über 70 Logistikprofessoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben anspruchsvolle Masterfragen beigesteuert. DACHSER unterstützt den Wettbewerb seit dem ersten Durchgang.

Als einer der weltweit führenden Logistiker hat DACHSER über Jahrzehnte hinweg erfolgreich bewiesen, dass ein Familienunternehmen mit klaren Prinzipien, engagierten Mitarbeitern und innovativem Denken viel bewegen kann.

Bei DACHSER wird aus vielen Teilen ein großes Ganzes, weil wir Menschen und Systeme in einzigartig konsequenter Weise verbinden. In Deutschland tragen 13.058 Mitarbeiter dazu bei, Warenströme, Informationen und Verkehrsträger jederzeit in einem homogenen Miteinander zu vernetzen. Das Zusammenspiel von 76 Niederlassungen sorgt für eine intelligente Kombination logistischer Netzkompetenzen. So erreichen wir in allen Geschäftsfeldern eine optimale Prozessbeherrschung und können Kunden deutschlandweit mit einer herausragenden operativen Gesamtlösung begeistern.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument