Skip to main content

Implantatproduktion unter der Lupe

Pressemitteilung   •   Mär 10, 2015 10:00 CET

Mannheim, 10. März 2015 – Der Implantathersteller DENTSPLY Implants lädt am Samstag, 25. April 2015, zu einem „Tag der offenen Tür“ in seine Produktionsanlagen in Hanau ein. Die ganztägige Veranstaltung mit Werksbesichtigungen wird flankiert von Vorträgen und Workshops rund um die drei Implantatsysteme ANKYLOS, ASTRA TECH Implant System und XiVE. Alle Anwender der Produkte – Zahnärzte, Implantologen, Zahntechniker, Helferinnen, Studenten oder Assistenten – können die Produktion live erleben und sich von den hohen Qualitätsstandards überzeugen.

Norbert Rabenstein ist als Geschäftsführer der DENTSPLY Implants Manufacturing GmbH verantwortlich für die Produktion am Standort in Hanau und erläutert das Konzept der Veranstaltung, die in dieser Form das erste Mal stattfindet: „Wir werden oft von unseren Anwendern gefragt, wo und wie unsere Produkte entstehen, wie der Herstellungsprozess aussieht und wie Qualitätskontrollen durchgeführt werden.“ Eine Werksführung sei eine gute Gelegenheit, die Produktion kennenzulernen und mit den Verantwortlichen vor Ort ins Gespräch zu kommen. Rabenstein ergänzt: „Wir produzieren in erstklassiger Qualität. Viele machen sich kein Bild von dem dazu notwendigen technologischen Aufwand. Hier kann man sich darüber aus erster Hand informieren.“

Durchgehend von 9 bis 17 Uhr startet alle 15 Minuten eine Führung durch die Produktion. Ebenfalls ganztägig finden verschiedene Vorträge statt, in denen der Einsatz der drei Implantatsysteme aus Sicht erfahrener Praktiker vorgestellt wird. Dr. Karsten Wagner, Geschäftsführer von DENTSPLY Implants Deutschland, ist stolz, „dass wir Professor Georg-Hubertus Nentwig als Referenten gewinnen konnten. Es gibt niemanden, der dieses Implantatsystem kompetenter präsentieren könnte, als der Entwickler von ANKYLOS.“ Neben Nentwig stellt Dr. Helmut Steveling das ASTRA TECH Implant System und Dr. Ole Schmitt das XiVE-System vor. Praxisorientierte Workshops – vor allem zu den digitalen Themen – werden von Dr. Gido Bornemann, Guido Haag, Sascha König und Peter Foth geleitet. ‚Inspirational Speaker‘ ist der herztransplantierte, ehemalige Spitzensportler Hartwig Gauder, der über seinen ‚Weg zum Olymp‘ spricht und wie er trotz Erkrankung zu einem erfüllten Leben fand.

Alle Veranstaltungen an diesem Tag sind kostenfrei. Überdies wird auch für das leibliche Wohl gesorgt. Anmeldungen unter Angabe der Wunschzeit sind möglich unter
implants-de-kurse@dentsply.com.

Weitere Informationen: www.dentsplyimplants-magazin.de/Tag-der-offenen-Tuer

Über DENTSPLY Implants

DENTSPLY Implants bietet umfassende Lösungen für alle Phasen der Implantattherapie an. Dazu gehören sowohl die Implantatsysteme ANKYLOS®, ASTRA TECH Implant System™ und XiVE® als auch digitale Technologien wie patientenindividuelle CAD/CAM-Lösungen mit ATLANTIS™ und SIMPLANT® für die computergestützte Implantologie. Des Weiteren sind regenerative Lösungen mit SYMBIOS®, Programme zur beruflichen Fortbildung und Weiterentwicklung sowie professionelle Marketingleistungen für Praxen und Labore unter der Marke STEPPS™ im Portfolio. DENTSPLY Implants schafft einen Mehrwert für Zahnärzte und Zahntechniker und ermöglicht vorhersagbare und dauerhafte Ergebnisse in der Implantatbehandlung, die zu einer höheren Lebensqualität für Patienten führen. Weitere Informationen unter www.dentsplyimplants.de.

Über DENTSPLY International

Als einer der weltweit führenden Hersteller in der Dentalbranche vertreibt DENTSPLY International Inc. hochwertige Dental- und Medizinprodukte. Seit über 110 Jahren hat DENTSPLY durch sein Engagement für Innovation und professionelle Zusammenarbeit sein Sortiment an Marken-Konsumgütern, Geräten und Instrumenten permanent verbessert. Das in den USA ansässige Unternehmen operiert weltweit und besitzt Vertriebsniederlassungen in mehr als 120 Ländern. Weitere Informationen unter www.dentsply.com.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.