Skip to main content

Die größte Finanzmesse Ostdeutschlands - der Börsentag in Dresden – gibt Antworten zu allen Fragen rund um das Thema Geldanlage und Vermögensbildung

Pressemitteilung   •   Jan 18, 2017 11:29 CET

Börsentag Dresden 2016

Experten stehen Anlegern Rede & Antwort – diesen Samstag, (21. Januar) im Kongresszentrum

Wenn es um das eigene Geld geht, sind die Deutschen recht nachlässig. Dass die staatliche Rente für die Altersvorsorge nicht ausreicht, sollte inzwischen bekannt sein, auch dass derzeit auf Sparbuch und Festgeld kaum Zinsen zu haben sind. Welche Auswirkungen haben BREXIT, Trump und das Vormachtringen der Chinesen auf die Finanzwelt? Dass uns ein spannendes Börsenjahr bevor steht, dürfte allen klar sein.

Traditionell zum Jahresbeginn versammelt sich die Finanzbrache in Dresden zum Börsentag. Fundierte Informationen zum Geschehen und zu den neuesten Produkttrends sind die beste Voraussetzung für erfolgreiche Anlageentscheidungen. Dies wird am Samstag im Kongresszentrum Dresden 9.30 bis 18.00 Uhr wieder für alle wissensdurstigen Privatanleger geboten.

Der Eintritt ist wie immer frei.

Über 70 Vorträge richten sich sowohl an Börsenneulinge als auch an versierte Anleger. Kompetente Referenten wie Hans A. Bernecker, Robert Halver, Hermann Kutzer und Achim Matzke sprechen über die aktuelle Lage auf den internationalen Finanzmärkten, Stolperfallen beim Börsenhandel oder das richtige Risikomanagement.

Alle Anlageklassen, je nach persönlicher Risikoneigung, werden unter die Lupe genommen. So gibt es Vorträge zur Investition in Immobilien, Aktien, Zertifikate, ETFs bis hin zu Edelmetallen.

Wer sich bisher noch nicht in der Materie auskennt, ist bei den Grundlagenvorträgen gut aufgehoben.

Fast alle Unternehmen die in der Finanzbranche Rang und Namen haben geben sich als Aussteller die Ehre und stehen den Anlegern für Fragen zu Produkten oder Dienstleistungen rund um das Thema Geldanlage zur Verfügung.

Veranstalter der seit 1997 jährlich statt findenden Messe ist die Dresdner Agentur B2MS. Da keine Verflechtung zu Banken oder Produktvertrieb gegeben ist, steht die unabhängige Wissensvermittlung im Vordergrund.

Der Eintritt zum Börsentag ist traditionell kostenfrei jedoch ist eine vorherige Anmeldung unter www.boersentag-dresden.de erforderlich. Auf der Webseite finden sich auch alle Informationen zum Vortragprogramm, den teilnehmenden Unternehmen und zur Anfahrt.

Börsentag Dresden Samstag, 21. Januar 2017
9:30 – 17 Uhr
Kongresszentrum Dresden (Ostraufer 2)

Die B2MS GmbH ist eine Veranstaltungsagentur mit Fokus auf die Finanzbranche. Neben Seminaren und bundesweiten Roadshows im Kundenauftrag bilden Anlegermessen einen Schwerpunkt der Tätigkeit von B2MS. Dabei steht die unabhängige Information breiter Anlegeschichten rund um Geldanlage, Vorsorge und Börse im Vordergrund. Auch das Thema verantwortliches, nachhaltiges Investieren bekommt dabei zunehmendes Gewicht. Neben den großen Messen in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt und Wien finden kompakte Börsentage auch in Hannover, Köln, Leipzig, Nürnberg und Stuttgart statt. B2MS möchte damit auch einen Beitrag zur Stärkung der Aktienkultur in Deutschland leisten.

Eine Übersicht aller Börsentage finden Sie unter www.die-boersentage.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar