Skip to main content

​Last Minute Wellness-Wochenende in Naturns: 5 Tipps für ein perfektes Wochenende!

Blog-Eintrag   •   Aug 22, 2017 11:37 CEST

Langes Wochenende in Sicht! Gegen Alltagsstress und Hektik gibt es kein besseres Mittel als ein Last-Minute Wellness-Wochenende: Sich endlich wieder von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen, Zeit zu zweit genießen und sich einfach treiben lassen! Mit ihrem milden Klima, der mediterran-alpinen Vegetation und – last but not least – den ausgezeichneten Wellnesshotels ist die Region Südtirol wie geschaffen für einen entspannten Kurzurlaub.

Last Minute Wellness-Wochenende im DolceVita Hotel Preidlhof

Unser Adults Only Hotel Preidlhof in Naturns vereint alle Zutaten für ein entspanntes Last Minute Wellness-Wochenende: Mediterranes Klima und viel Sonne, eine herrliche Landschaft zum Wandern und Biken, stilvolle Zimmer und kuschelige Suiten, eine prämierte Gourmetküche und eine 5000 m2 große Wellness- und SPA-Welt, die höchste Ansprüche erfüllt.

Raum und Zeit für Entspannungsmomente finden sich im DolceVita Hotel Preidlhof im Überfluss: Etwa im paradiesischen Wellnessgarten zwischen Palmen und Zypressen, im lichtdurchfluteten Meditationspavillon, im Spa-Tower mit seinen 16 Dampfbädern und Saunen, im Outdoor-Whirlpool im Zitronenhain oder in der romantischen Private-Spa-Suite für Pärchen.

Für alle, die während Ihres Last Minute Wellness-Wochenendes Ihre Zweisamkeit feiern möchten, bietet das Luxury DolceVita Resort Preidlhof spezielle Pakte, etwa das Package „1001 Nacht für Sie und Ihn“, inklusive romantischer Übernachtungen in der luxuriösen Suite Jasmin oder Magnolie, entspannte Momente im Haman und einer anregenden Welch-Edelsteinmassage für Zwei.

Last Minute Südtirol – Die fünf besten Tipps

Auch außerhalb des DolceVita Hotels Preidlhof gibt es natürlich viel zu entdecken. Das quirlige Treiben in der Stadt Meran etwa oder die schönen Ausblicke von den Berggipfeln hinunter ins Tal. Wir haben Tipps für jene zusammengestellt, die entschlossen haben Last Minute nach Südtirol zu fahren und eine entspannte Auszeit zwischen Nord und Süd zu verbringen.

  • Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff
    Perfekt für einen entspannten Nachmittag ist ein Besuch in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff, wo schon Kaiserin Sisi mitsamt ihrer Entourage ihre Ferien verbrachte. Merans Paradies vereint auf zwölf Hektar Fläche herrliche Blumen und Pflanzen aus allen Kontinenten und Klimazonen, angelegt in der Form eines Amphitheaters. Das Zentrum des Botanischen Gartens bilden der Seerosenteich und ein Schloss samt Restaurant und Museum. Das Ticket „Gärten und Wein“ bietet den Besuchern im Herbst eine geführte Besichtigung mit Weinschwerpunkt. Anschließend gibt es die Gelegenheit, mit einem Shuttle-Bus nach Castel Katzenzungen zu fahren, um dort die „Versoaln-Rebe“, die älteste Rebe der Welt, zu besichtigen und Südtiroler Wein zu verkosten.

    Besuch auf Schloss Juval
  • Nur rund zehn Minuten Fahrt vom DolceVita Hotel Preidlhof entfernt, am Eingang des Schnalstals, thront Schloss Juval. Die mittelalterliche Burg ober Naturns beherbergt eines der Messner Mountain Museen und ist gleichzeitig die Sommerresidenz des bekannten Bergsteigers. Eine Besichtigung ist nur von Ende März bis Ende Juni und vom ersten September bis Anfang November möglich. Verschiedene Wanderwege führen zum Schloss, etwa ein Waalweg von Tschars aus. Einige Tage pro Jahr lädt der bekannte Schlossbesitzer zur Schlossbesichtigung und zum gemeinsamen Abendessen in seinem Weingut Unterortl, das sich unterhalb der Burg befindet.

    Wanderung zum Zirmtaler See
  • Zum Last Minute Wochenende in Südtirol gehört natürlich auch eine Wanderung. Ein besonders märchenhaftes Wanderziel ist der idyllische Zirmtalersee inmitten eines hübschen Lärchen- und Zirbenwalds nicht weit von Naturns entfernt. Die Wanderung beginnt im Dorf Kastelbell am Parkplatz „Freiberger Säge“ am Nörderberg in der Nähe des Weilers Freiberg. Vom Parkplatz aus über Weg Nr. 7 bis zur Marzoner Alm. Dort der Markierung Nr. 18 folgend zur Lichtung „Schweinstall“ bis hinauf zur Zirmtalalm und zum Zirmtalsee auf 2.144 Metern Höhe. Der Abstieg erfolgt über die Tomberger-Alm (Altalm) weiter zur Marzoner Alm und zurück zum Ausgangspunkt. Die Gehzeit beträgt mit Auf- und Abstieg ca. 5 Stunden. Achtung: Die Wanderung ist nicht allzu schwierig, aber anstrengend. Kondition ist erforderlich!

    Winter- und Sommerpromenade und der Tappeinerweg in Meran
  • Auch wer Last Minute nach Südtirol fährt – auf einen Spaziergang sollte hier niemand verzichten, schließlich ist die Kurstadt Meran schon seit über hundert Jahren Zentrum des Lustwandelns. Und das Promenieren unter Palmen entlang des Passerufers ist zu jeder Jahreszeit praktizierbar. Tipp: Vom Thermenparkplatz ausgehend entlang der Passer in Richtung Passeiertal bis zur rauschenden Gilfklamm spazieren. Dann über die steilen Kehren hoch in Richtung Tappeinerweg und die Zenoburgstraße querend weiter bis zum aussichtsreichen Pulverturm. Dort gibt es am Kiosk „Pulversturm“ die erste Gelegenheit zu einer kleinen Stärkung oder einem Aperitif. Weiter dem Tappeinerweg folgend bis nach Gratsch und dort wieder hinunter in die Stadt. Die hübsche Karl-Wolff- Allee entlang zurück in die Stadtmitte und ab in die Gelateria „Konstantin“ oder „Oasi“ am Theaterplatz um leckeres Eis zu genießen!

    Kunst in der Kurstadt
  • Wer während des Last Minute Wellness-Wochenendes nicht nur Entspannung, sondern auch Anregung sucht, findet diese vielleicht in der zeitgenössischen Kunstgalerie KunstMeran-MeranoArte im Herzen der Kurstadt. Das renovierte Laubenhaus erstreckt sich auf drei Etagen und bietet 500 m² Ausstellungsfläche für bildende Kunst, Architektur, Musik, Literatur, Fotografie und neue Medien. Einige Häuser weiter findet sich mit der ES gallery ein weiterer Kunst-Hotspot der Kurstadt. Die kleine Galerie in der Laubengasse 75 organisiert alljährlich ein bis zwei spannende Ausstellungen.
  • Kommentare (0)

    Kommentar hinzufügen

    Kommentar

    Agree With Privacy Policy