Skip to main content

Wandern, Wellness, Whiskey!

Blog-Eintrag   •   Jan 31, 2014 06:44 CET

Auf den ersten Blick möchte man meinen, dass diese 3 Wörter nur den Anfangsbuchstaben gemein haben! Doch weit gefehlt, denn im Dolce Vita Hotel Lindenhof finden diese die perfekte Vereinigung. Nach einem gemeinsamen Wanderausflug mit Gastgeber Joachim Nischler in die umliegende Bergwelt, heißt es erstmal in der neuen SKY Sauna mit Blick über die Dächer von Naturns zu entspannen, bevor der Tag dann gemütlich an der Whiskybar Ausklang findet…

150 höllisch gute Tropfen - nicht nur für Whiskeyliebhaber

Sommelier und Gastgeber Joachim Nischler serviert seinen Gästen bereits zum allabendlichen Dinner noble Tropfen aus italienischen Weingebieten und von renommierten Südtiroler Weingütern, doch für den exklusiven Genuss des ungekrönten Königs unter den Destillaten, bittet er die Urlauber an seine Whiskeybar! Eine Auswahl von unglaublichen 150 verschiedenen Whiskysorten aus aller Welt, wartet an der gemütlichen Lindenhof-Bar nur darauf, von Whiskyliebhabern, und allen die es noch werden wollen, probiert und verköstigt zu werden. Bis gegen Ende des 20. Jahrhunderts gab es nur “Whisky”, um sich jedoch von der schottischen Konkurrenz zu distanzieren, wurden die Produkte Dublins als “Whiskey” bezeichnet. Generell kann man sagen, dass sich der Brand aus Schottland, Kanada und Japan mit -y schreibt, während alle in den USA und Irland produzierten Drinks mit -ey enden. Aber wie in so vielen Fällen, bestätigen Ausnahmen auch hier die Regel! Fakt jedoch ist, dass kein anderes Destillat eine so große Bandbreite an verschiedenen Aromen bietet, wie der Whisky, kein Wunder also, dass er als König der edlen Tropfen gilt! Der Single Malt Scotch Whisky aus Schottland wird aus 100 % gemälzter Gerste in nur einer einzigen Destillerie hergestellt, jene aus den USA hingegen, müssen vom Gesetz her 51 % an Mais enthalten. Unter Blended Scotch versteht man den Verschnitt von Malt und Grain Whiskys der verschiedenen Destillerien. Für alle gemeinsam jedoch gilt die Herstellung aus Getreide, Hefe und Wasser sowie die anschließende Lagerung im Holzfass. Als Lebenselixier fand Whisky schon in frühen Zeiten Verwendung in der Medizin, heute gibt es sogar wissenschaftliche Hinweise darauf, dass der Genuss von ca. 10 cl Whiskey pro Woche das Risiko für einen Herzinfarkt verringern kann. Nicht umsonst gilt er, wie der keltische Name “uisge beatha” schon sagt, als Wasser des Lebens!

Lindenhof’s Whiskyvokabeln

Wie bereits erwähnt, wird Bourbon-Whiskey zur Hälfte aus Mais destilliert, im warmen Klima der südlichen US-Staaten reift er um einiges schneller als Scotch, und eine Lagerung von sechs bis acht Jahren in neuen Eichenholzfässern reicht aus. Bourbon-Whiskey schmeckt um einiges süßer als Scotch. Die wertvollen Single Cask Whiskys kommen aus nur einem einzigen Fass, eine Nummerierung der Flaschen weist darauf hin. Für das Finishing sorgt die zusätzliche Reifung in alten Sherry-, Rum- oder auch Weinfässern, welche den Bränden das besondere Aroma verleiht. Von getorftem Whisky spricht man, wenn das Malz über Torffeuer geröstet wird und “full proof” bedeutet, dass die edlen Tropfen ohne Quellwasser abgefüllt werden, und ein Alkoholgehalt von bis zu 70 % keine Seltenheit ist. Ein altes Sprichtwort aus Schottland besagt, dass Whisky die negative in positive Stimmung umwandeln könne… in dem Sinne, auf Ihr Wohl im Whiskyhotel Lindenhof bei Meran!

Dolce Vita Hotel Lindenhof****s www.lindenhof.it

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar