Skip to main content

Berliner Genussadresse „Restaurant DUKE“ feiert 10 Jahre

Pressemitteilung   •   Mai 31, 2017 14:40 CEST

Marinierte Wassermelone

(Berlin, 31. Mai 2017) – Im Juni feiert das Restaurant DUKE seinen 10. Geburtstag und zählt mittlerweile zu den wichtigsten Adressen der pulsierenden Berliner Foodszene. Im Jubiläumsmonat verwöhnt das DUKE Team seine Gäste mit einem speziellen Zehn-Gänge-Menü zum Jubiläumspreis.

Vor zehn Jahren eröffnete im Juni das gastronomische Herzstück des ELLINGTON HOTEL BERLIN. Das mit 15 Gault&Millau Punkten (2017) ausgezeichneten Restaurant DUKE mit seinen 65 Sitzplätzen und offener Showküche bietet in der pulsierenden City West zwischen Kudamm, Zoo und KaDeWe Spitzenküche zu fairen Preisen und zählt zu den Top 20 Genussadressen der deutschen Hauptstadt (Gerolsteiner Bestenliste 2017).

Seit 2012 verantwortet Florian Glauert (Berliner Meisterköche Aufsteiger des Jahres 2013) die Küchenbrigade des gesamten Hotels mit annähernd 30 Köchen. Zusammen mit Souschef Marco Müggenburg präsentiert er im Restaurant DUKE abends ab 18:00 Uhr seine „Cuisine logique“, die aufregende Aromen und neue Horizonte mit der traditionellen französischen Kochkunst vereint. Glauert legt großen Wert auf hochwertige, meist regionale Produkte, die er mit viel Liebe zum Detail, unkompliziert auf dem Teller vereint.

Mittags verwöhnt das Restaurant DUKE Team seine Gäste von 12:00 bis 14:30 Uhr mit einem legeren Business Lunch in Zwei- oder Drei-Gängen ab EUR 17,00 inklusive Wein und Wasser.

Der sonntägliche Jazzbrunch mit Live-Musik von 12:00 bis 15:00 Uhr zählt bereits zu den beliebtesten Brunch-Treffpunkten der Stadt. Für EUR 38,00 pro Personbzw. EUR 46,00 an ausgewählten Feiertagen genießen Frühstücksliebhaber saisonale und regionale Köstlichkeiten inklusive Crémant.

Das in warmen Tönen stilvoll eingerichtete Restaurant DUKE, welches durch seinen legeren, lockeren Charme bekannt ist, wird durch eine raffinierte Tresen-Konstruktion mit der lässigen Bar & Lounge sowie dem einzigartigen Sommergarten verbunden. Ein separater Private Dining Room oder der exklusive Weintresor bieten zudem die Möglichkeit auf ein Dinner in privater Atmosphäre.

Anlässlich des Jubiläums präsentieren Florian Glauert und sein Team vom 01. bis 30.06.2017 ab 18:00 Uhr ein exklusives Jubiläumsmenü „10 Jahre – 10 Gänge – 10 Weine“ für EUR 139,00 inklusive Weinbegleitung, Wasser und Kaffee.

VERGANGENHEIT

Ceviche vom Wildlachs mit Purple Curry und Pink Grapefruit

2014 Scheurebe
Bischel Sonnenhof
Rheinhessen, Deutschland

***

GEGENWART

Marinierte Wassermelone mit Ziegenkäse, marokkanischer Minze und geräucherter Paprika

2015 Federstahl Rosenrot Cuvée
Winzerhof Stahl
Franken, Deutschland

***

ZUKUNFT

Aioli Raviolo im Artischockenblütensud mit knuspriger Hühnerhaut und geräucherten Mandeln

2014 Cuvée Pas de Deux
Matthias Gaul
Pfalz, Deutschland

***

GEGENWART

Geschäumte Velouté von Fine de Claire Austern mit Artischocke, Nori und Steinpilz Crumble

2014 Rioja Blanco
Bodegas CVNE
Rioja, Spanien

***

ZUKUNFT

Lauwarmes Tatar vom Hummer „Chanel No. 5“

2015 Muscat
Cave de Ribeauvillé
Elsass, Frankreich

***

GEGENWART

Heidelbeeren, Fichtenspitzen und Pinienkerne

2014 Bacchus Kabinett
Weingut K.H. Schneider
Nahe, Deutschland

***

GEGENWART

Rottstocker Forelle mit Adretta Kartoffeln, Fromage Blanc, Gartenkräuter und Leinöl Emulsion

2016 Mandrarossa Urra di Mare
Cantine Settesoli
Sizilien, Italien

***

VERGANGENHEIT

Rücken & Schulter vom Reh mit Kohlrabi, Mispeln und Holunderblüten

2009 Château Bouscassé
Alain Brumont
Madiran, Frankreich

***

VERGANGENHEIT

„Berliner Weiße“ Hefe Eiscrème mit Himbeeren, Weiße Schaum, Weizenkaramell und Muscovado Zucker

Belsazar Rosé Vermouth

***

ZUKUNFT

„Pimm’s Royal“ Champagner Sorbet mit Mandarinen Verjus, Kräutern, Erdbeeren, Gin und Gurke

Pommery Brut*
Reims, Frankreich


WERDEGANG FLORIAN GLAUERT

Florian Glauert wurde 1977 in Berlin geboren und beendete 1997 seine Ausbildung zum Koch im Hotel Esplanade Berlin. Danach arbeitete Glauert zwei Jahre lang als Commis und Demi Chef de Partie unter der Regie von Thomas Kammeier im Restaurant „Zum Hugenotten“.

1999 zog es den talentierten Jungkoch in die USA. In New Jersey verbrachte er ein Jahr in den Gourmetrestaurants der Knowles Familie, bevor er 2000 zum Culinary Institute of America ging und in die Welt des Foodstylings eintauchte.

2001 führte ihn sein Weg zurück in die Hauptstadt und es folgten vier Jahre im Restaurant „Vivaldi“ – zunächst als Demi Chef de Partie und Chef de Partie unter der Leitung von Paul Urchs und anschließend als Sous Chef unter der Leitung des heutigen zwei Sterne Kochs Christian Lohse. Neben dieser Zeit zählt ein Gastspiel im drei Sterne Restaurant „El Raco de can Fabes“ in Barcelona zu den prägendsten Erfahrungen seiner Laufbahn.

2004 übernahm Florian Glauert dann zum ersten Mal die Position des Küchenchefs und eröffnete das Felix ClubRestaurant auf der Südseite des Hotel Adlon. Drei Jahre später zog es ihn zu Berlins neuestem kulinarischen Hot Spot, dem Grill Royal, wo er ebenfalls als Küchenchef tätig war. Mit diesen Erfahrungen im Gepäck entschloss sich Glauert 2007 für die Selbständigkeit und startete als Berater für kulinarische Konzepte durch. So beriet er beispielsweise das Kochhaus und wirkte an der konzeptionellen Planung mit. Als Küchendirektor und Projektentwickler für das Einstein Stammhaus in Berlin erarbeitete er ab 2008 beispielsweise ein Kochbuch. Weiterhin präsentierte er bei diversen hochkarätigen Kochevents sein Können in Restaurants wie der Gutsküche in Hamburg, dem Landhaus Stricker auf Sylt, im Bundespräsidialamt und im Fischers Fritz in Berlin.

2011 folgte der Wechsel als Bankett- und Catering Küchenchef in das Hotel Palace Berlin.

Seit Anfang 2012 ist Glauert als Küchenchef für das ELLINGTON HOTEL BERLIN tätig.

Zur Veröffentlichung, honorarfrei. Belegexemplar oder Hinweis erbeten.

Das ELLINGTON HOTEL BERLIN wurde 2007 in der City West eröffnet. Es verfügt über 285 helle Zimmer und Suiten, einen großen Veranstaltungsbereich für bis zu 800 Gäste mit 10 flexiblen Tagungsräumen, das mit 15 Gault&Millau Punkten (2017) bewertete Restaurant DUKE und beherbergt neben besonderen Locations wie den Weintresor und den wunderschönen Sommergarten auch das gläserne Sendestudio von JazzRadio 106.8.

Das Hotel ist speziell für seine interessanten Veranstaltungen wie Lesungen, Themen-Dinner und Kochevents, Marktveranstaltungen im Innenhof und Konzerte verschiedenster Art bei Hotelgästen als auch Berlinern und Brandenburgern bekannt.

Geschäftsführende Direktorin des Hotels ist die gebürtige Berlinerin Tina Brack, die seit der Eröffnung des Hauses dabei ist.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy