Skip to main content

Neu im Energiefreiheit Portfolio – der „HeatZone“ Dunkelstrahler

News   •   Aug 07, 2015 19:32 CEST

Auf dem Markt für innovative Heiz- und Umwelttechnik hat sich die Energiefreiheit GmbH seit ihrer Gründung im Herbst 2011 einen festen Platz erobert. Natürlich wird ihr Sortiment fortlaufend mit neuen, energieeffizienten Produkten und innovativen Technologien ergänzt. Das aktuellste Produkt im Portfolio des schwäbischen Unternehmens ist der „HeatZone“ Dunkelstrahler.

Dabei handelt es sich um einen infraroten Wärmestrahler, der sowohl in geschützten, überdachten Außenbereichen als auch in Innenräumen Verwendung finden kann. Eine spannende Heizungslösung ist er sowohl für private als auch kommerzielle Nutzer. Durch die infrarote Technik ist der „HeatZone“ Wärmestrahler anderen flexiblen Wärmestrahlern deutlich überlegen. Eine seiner Besonderheiten besteht darin, dass er – anders als konventionelle elektrische Heizstrahler oder Gaspilze – kein Rotlicht emittiert.

Sparsamer Verbrauch und präzises Heizen

Der „HeatZone“ Dunkelstrahler überzeugt durch Energieeffizienz, sparsamen Verbrauch und einem modernen, puristischen Design – damit ist er für jede Umgebung und die verschiedensten Anlässe geeignet. Seine Leistung ist darauf ausgelegt, einen Umkreis von 2,5 bis drei Metern konstant und zuverlässig zu erwärmen. Durch entsprechende Halterungen kann seine Wärmestrahlung sehr präzise auf ein bestimmtes Ziel – beispielsweise eine Sitzgruppe – ausgerichtet werden. Ideal ist eine Montagehöhe von 2,10 bis 2,50 Metern.

Nach einer Aufwärmphase von einer knappen Viertelstunde liefert das Gerät konstante und sehr angenehme Wärme. Die infraroten Wärmestrahlen breiten sich wellenförmig in der Umgebung aus und werden von Oberflächen, Gegenständen und auch organischen Körpern aus. Durch die Wärmespeicherung ergeben sich auch bei diesem Infrarotheizgerät ein hoher Wirkungsgrad und eine positive Energiebilanz. Von den Verwendern wird die infrarote Strahlungswärme als ausgesprochen angenehm und physiologisch optimal empfunden.

Geprüfte Qualität aus ausschließlich deutscher Produktion

Erhältlich ist der „HeatZone“ Wärmestrahler in einer schwarzen und einer weißen Variante. Seine Käufer haben die Wahl zwischen drei verschiedenen Leistungsklassen mit Heizleistungen von 1.800, 2.400 oder 3.200 Watt. Wie alle anderen Infrarotheizgeräte der Energiefreiheit GmbH werden der „HeatZone“ Wärmestrahler und alle seine Komponenten komplett in Deutschland hergestellt. Das Gerät wurde mit der IP Schutzklasse IPx4 zertifiziert, seine Produktion unterliegt fortlaufenden Qualitätskontrollen. Der „HeatZone“ Wärmestrahler arbeitet geräuscharm, erzeugt keinen Elektrosmog und ist völlig wartungsfrei. Seine Keramikbeschichtung ermöglicht eine hervorragende Wärmesteuerung. An der Vorderseite des Gerätes wird eine Strahlungstemperatur von bis zu 360 Grad Celsius erzielt, die Rückseite erwärmt sich dagegen auf maximal 90 Grad Celsius.

„HeatZone“ macht unabhängig von Jahreszeit und Wetter

Behagliche Wärme spendet der „HeatZone“ überall da, wo sie gebraucht wird – in Pergolen und Wintergärten, geschützten Gartenbereichen, auf Terrassen und Balkonen. Auch für die Klimatisierung von Wellnessbereichen ist er hervorragend geeignet, in der Gastronomie finden sich besonders viele Einsatzmöglichkeiten – beispielsweise für Freisitze, die auch in der kalten Jahreszeit betrieben werden, für Raucherzonen oder auch für die Stehgastronomie auf Märkten. Seine Verwender werden so völlig unabhängig von Jahreszeit und Wetter.

In Innenräumen ergänzt er vorhandene Heizanlagen. Seine flexible, einfache Montage erfordert keinen nennenswerten Eingriff in die Bausubstanz, so dass der „HeatZone“ Dunkelstrahler ebenso wie eine „große“ Heizungslösung auf infraroter Basis für Sanierungsprojekte und nicht zuletzt denkmalgeschützte Objekte optimal geeignet ist.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy