Skip to main content

„Perfekt gelaufen“ – mit individueller und fachkundiger Beratung beim Hörakustiker zum Hörerfolg

Pressemitteilung   •   Nov 02, 2016 13:57 CET

Nach dem Hörtest: Wieder entspannt und ohne Hörstress mit allen Sinnen seine Umwelt genießen mit Hörgeräten vom Hörakustiker.

FGH, 2016 – Immer öfter wurde Michael S. von anderen auf das Klingeln seines Smartphones aufmerksam gemacht, das er selbst nicht zu hören schien. Auch seine Gesprächspartner verstand der 59-jährige Versicherungsexperte inzwischen nur noch lückenhaft, vor allem dann, wenn es um ihn herum lauter und unruhiger wurde. Er verpasste sogar wichtige Termine und die Missverständnisse häuften sich, was ihn auch beruflich sehr belastete. „Das konnte so nicht mehr weitergehen“, erinnert sich Michael S. und erzählt weiter: „Es hat zwar lange gedauert, bis ich mir meine Hörminderungen eingestanden habe. Aber schließlich bin ich zu einem Hörakustiker gegangen, um einen Hörtest zu machen. Endlich hatte ich Klarheit über die Ursachen meiner Hördefizite und auch gleich ihre Lösung vor Augen. Ich kann gar nicht sagen, wie glücklich ich heute darüber bin.“

So wie Michael S. ergeht es vielen Menschen. Sie leiden unter immer wieder auftretenden Schwierigkeiten beim Hören und Verstehen, führen diese aber nicht auf ihre Ohren zurück. Denn ihren subjektiven Höreindruck empfinden sie immer noch als gewohnt normal. Doch der Schein trügt. Mit der Zeit lässt das Hören in bestimmten Frequenzbereichen nach, während andere Tonhöhen nach wie vor gehört werden. Dadurch verschlechtert sich vor allem das Sprachverstehen. Anfangs werden diese schleichenden Hörminderungen noch kompensiert und fallen kaum auf. In dieser Phase gewöhnt man sich aber auch daran und verpasst unter Umständen den richtigen Zeitpunkt, etwas dagegen zu unternehmen.

Michael S. wurde rechtzeitig klar, dass er aktiv werden musste, da er aus beruflichen Gründen den akustisch anspruchsvollen Gesprächssituationen nicht aus dem Weg gehen konnte. Also tat er genau das Richtige. Er suchte den Rat eines Hörakustikers. Mit Erfolg - seine vielseitigen und komfortablen Hörsysteme ermöglichen dem Versicherungsfachmann inzwischen wieder gutes Hören und Verstehen in fast allen Alltagssituationen. Er kann im Job wieder reibungslos kommunizieren. In der Freizeit tauscht er sich problemlos mit Familie und Freunden aus, ist aktiv und hat Spaß am gemeinsamen Erleben. Dazu Michael S.: „Glücklicherweise habe ich ziemlich schnell die Ursachen meiner Kommunikationsprobleme erkannt und den Weg zum Hörakustiker gefunden. Jetzt bin ich wieder mittendrin und fühle mich nicht mehr depressiv, ausgeschlossen und isoliert wie früher, als ich vieles wegen meines schlechten Gehörs gar nicht mehr mitbekam.“

Lebensfreude im Privaten und Bestätigung im Job – Michael S. hat sich das alles durch die rechtzeitige Anpassung von Hörgeräten zurückerobert. Entscheidend für seine Erfolgsgeschichte war der FGH Hörakustiker, der Michael S. auf seinem Weg zum neuen Hören begleitet hat. „Mit der individuellen Beratung und Betreuung ist die Sache von Anfang an perfekt gelaufen“, sagt er. Es begann mit der genauen Untersuchung der Hörleistung, führte weiter über die Bestimmung seiner individuellen Hörbedürfnisse in Beruf und Freizeit und endete schließlich mit der individuellen Auswahl und Anpassung von modernen Hörsystemen, die schnell zum erwünschten Hörerfolg führten. „Ich kann jedem nur empfehlen, es genauso zu machen“, fasst er zusammen.

Bei den Partnerakustikern der Fördergemeinschaft Gutes Hören sind kostenlose Überprüfungen der Hörleistung und Beratungen jederzeit möglich. Die FGH Hörakustiker sind überall in Deutschland zu finden und zu erkennen am Ohrbogen mit dem Punkt. Bundesweit ist die Fördergemeinschaft Gutes Hören mit rund 1.500 Meisterbetrieben vertreten. Einen FGH Partner in der Nähe des eigenen Wohnorts findet man im Internet unter www.fgh-info.de

Verwendung und Nachdruck des Textes honorarfrei mit Quellennachweis: "FGH"

Bessere Kommunikation und mehr Lebensqualität durch moderne Hörakustik - die Fördergemeinschaft Gutes Hören informiert bundesweit und vermittelt Hörexperten

Deutschlandweit gehen Experten von rund 15 Millionen Menschen aus, die nicht mehr einwandfrei hören. Wer aktiv etwas dagegen unternimmt, kann ohne größere Einschränkungen am täglichen Leben, das von Hören und Verstehen geprägt ist, teilnehmen. Tatsächlich sind es aber nur rund 3 Millionen Menschen, die mit der modernern Hörakustik ihre Höreinschränkungen kompensieren.

Das sind viel zu wenig, sagen einstimmig die Fachleute aus Medizin und Hörakustik. Denn ein eingeschränktes Hörvermögen bleibt für die Betroffenen meistens nicht ohne Folgen. Die häufigen Missverständnisse führen zu Konflikten und schließlich zu Stress und Versagensängsten. Die Ursachen liegen in den meisten Fällen in schleichenden Verschleißerscheinungen des Innenohres. Diese lassen sich mittels moderner Hörakustik kompensieren.

Die Fördergemeinschaft Gutes Hören (FGH) betreibt deshalb im Rahmen gesundheitlicher Vorsorge bundesweit Aufklärungsarbeit über gutes Hören und organisiert zusammen mit ihren Partner-Akustikern Informations- und Hörtest-Aktionen. Die FGH versteht sich als Ratgeber für Menschen mit Hörminderungen und deren Angehörige sowie für alle Menschen, die an gutem Hören interessiert sind. Auch für Fachleute und Journalisten ist die FGH eine wichtige Anlaufstelle, wenn es um Informationen rund ums Hören und um die Hörakustik geht.

Freiwillige Mitglieder in der Fördergemeinschaft Gutes Hören sind deutschlandweit rund 1.500 Meisterbetriebe für Hörakustik. Das gemeinsame Ziel der FGH Partner ist es, Menschen mit Hörproblemen wieder zu gutem Hören zu verhelfen. Voraussetzung dafür ist die Stärkung des Hörbewusstseins in der Öffentlichkeit. Dazu zählt auch die Bedeutung guten Hörens für die individuelle Lebensqualität. Wer gut hört, kann aktiv und ohne Einschränkungen am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. Hören bedeutet nicht nur besser verstehen, sondern auch besser leben.

Das große Hörportal www.fgh-info.de bietet einen umfassenden Überblick zum Thema. Dort können auch weiterführende Informationen bestellt und schnell ein FGH Partner in Wohnortnähe gefunden werden. So einzigartig wie das Hören des Einzelnen, so individuell ist auch die persönliche Beratung. Wer sich für gutes Hören und die moderne Hörsystemanpassung interessiert, sollte das Gespräch mit seinem FGH Partner suchen. Die Mitgliedsbetriebe der Fördergemeinschaft stehen für eine große Auswahl von Hörlösungen, faire und umfassende Beratung und höchste Qualität. Die Partnerbetriebe der Fördergemeinschaft Gutes Hören sind am gemeinsamen Zeichen, dem Ohr-Symbol zu erkennen.

Fördergemeinschaft Gutes Hören im Internet:
www.fgh-info.de

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy