Skip to main content

FORTIS wandelt sich zur Aktiengesellschaft

Pressemitteilung   •   Aug 30, 2019 14:53 CEST

Berlin, 21. August 2019– Die FORTIS Real Estate Investment GmbH wandelt sich in eine Aktiengesellschaft und firmiert künftig unter FORTIS Real Estate Investment AG. Die bisherige Gesellschafterstruktur ändert sich dabei nicht. Die FORTIS AG ist auf Bestandshaltung und Entwicklung von Mehrfamilienhäusern im Großraum Berlin-Brandenburg und den neuen Bundesländern fokussiert.

„Die FORTIS Group befindet sich seit Gründung auf einem dynamischen Wachstumskurs. Mit der Umwandlung in eine Aktiengesellschaft passen wir unsere rechtliche Struktur dem Wachstum und der Unternehmensgröße an“, erklärt Mark Heydenreich, Geschäftsführer und Vorstand der FORTIS AG.

Die FORTIS Group hat im 1. Halbjahr 2019 das Ankaufsziel für das gesamte Jahr 2019 schon fast erreicht. Nach einem realisierten Transaktionsvolumen in Höhe von rund 85 Mio. Euro in 2018 rechnet die FORTIS für 2019 mit einem Transaktionsvolumen in Höhe von 160 Mio. Euro und für 2020 mit 225 Mio. Euro.

Seit Gründung der FORTIS Group wurden die Ziele beim An- und Verkauf jedes Jahr übertroffen. Insgesamt wurden im Zeitraum Q2/2017 bis Q2/2019 für rund 170 Mio. Euro Immobilien erworben.

Die zukünftige FORTIS AG wird durch Wandlung aus der Kapitalrücklage in Grundkapital rund fünf Millionen Stückaktien zu einem rechnerischen Wert von je einem Euro haben. Im Aufsichtsrat der FORTIS AG befinden sich unter anderem ein Rechtsanwalt und Notar a.D. als Aufsichtsratsvorsitzender, einVorstandsvorsitzender eines deutschen Kreditinstitutes,sowie ein Steuerberater und Wirtschaftsprüfer.

Über die FORTIS Group:

Die FORTIS Group wurde 2013 von Immobilienmarktteilnehmern mit langjähriger Expertise in der Projektentwicklung gegründet. Der Fokus des Unternehmens ist die Bestandsentwicklung und Bestandshaltung von ausgewählten Wohnimmobilien in guten Lagen im Großraum Berlin/ Brandenburg und in den neuen Bundesländern. Das Unternehmen investiert vorwiegend in substanziell gut erhaltene Altbauten und revitalisiert die Objekte. Seit ihrer Gründung hat die FORTIS Group 56 Objekte mit einem Umsatzvolumen von ca. 610 Millionen Euro angekauft (Stand: 07/2019).

http://www.fortis-group.de/