Skip to main content

fos4X kooperiert mit Litmus Automation bei der Optimierung von Windkraftanlagen

Blog post   •   Jun 07, 2019 14:07 CEST

Die fos4X GmbH gab eine Partnerschaft mit Litmus Automation, einem Plattformanbieter für das Industrielle Internet der Dinge (IIoT), bekannt. fos4X wird LoopEdge in seine retroX-Plattform integrieren, um Daten von Rotorblättern von Windkraftanlagen zu sammeln und Analysesoftware direkt in der Anlage oder in der Cloud einzusetzen, um die Rentabilität von Windkraftanlagen zu steigern.

Als Teil der retroX-Lösung, welche Sensoren und die X4edge IIoT-Infrastruktur umfasst, setzt fos4X Sensoren direkt in den Rotorblättern von Windkraftanlagen ein. Die gesammelten Daten werden lokal in einem Edge-Computer unter LoopEdge und verschiedenen analytischen Anwendungen verarbeitet. Die daraus resultierenden Empfehlungen zur Verbesserung der Effizienz und Produktlebensdauer werden dann an die Cloud gesendet und visualisiert, damit der Windparkbetreiber Geschäftsentscheidungen in Echtzeit treffen kann. Alternativ kann der Regelkreis geschlossen werden und die Turbine kann autonom arbeiten.

Verschiedene Anwendungen, die modellbasierte Analysen nutzen, werden innerhalb von LoopEdge ausgeführt, so dass Windparkbetreiber Aufgaben wie die Minimierung der Auswirkungen von Vereisung, die Verbesserung der Wartung, die Erhöhung der Energieausbeute und die Verlängerung der Lebensdauer ihrer Anlagen erfüllen können. fos4X wird Loop verwenden, um Edge-Computing-Geräte zu verwalten, die bei verschiedenen Kunden und Standorten eingesetzt werden.

"Die Zusammenarbeit mit Litmus Automation wird es uns ermöglichen, die Analytik flexibel direkt an der Turbine oder in der Cloud durchzuführen und unseren Kunden direkte Einblicke zu geben", sagt Dr. Lars Hoffmann, Gründer und Geschäftsführer der fos4X GmbH. "Das Ergebnis ist, dass wir unseren Kunden Transparenz über die aktuelle und zukünftige Leistung und den Zustand aller ihrer Anlagen bieten können."

"Unser Ziel ist es, den Anbietern von IIoT-Lösungen die Möglichkeit zu geben, schnell wertvolle Daten zu sammeln und zu visualisieren, um die Produkte und Dienstleistungen ihrer Endanwender zu verbessern", sagte John Younes, Mitbegründer und COO von Litmus Automation. "Die Partnerschaft mit fos4X ist ein perfektes Beispiel dafür, wie unsere LoopEdge-Plattform problemlos verschiedene Industrieanlagen verbinden und gute Daten in Echtzeit für umsetzbare Ergebnisse liefern kann. Wir hoffen, dass diese Partnerschaft dem Windkraftanlagenmarkt intelligentere Lösungen für eine bessere Sichtbarkeit und vorausschauende Wartung bietet."

Comments (0)

Add comment

Comment

By submitting the comment you agree that your personal data will be processed according to Mynewsdesk's Privacy Policy.