Skip to main content

(Rosé-)Goldener Herbst mit Garmin

Pressemitteilung   •   Aug 30, 2018 13:01 CEST

Die neuen Farbvarianten in roségold

München, 30. August 2018 – Beim Laufen durch bunt gefärbte Laubwälder oder beim Genießen der letzten warmen Sonnenstunden im Café: Der Spätsommer zaubert einen warmen Schimmer auf den Alltag und die Dinge. Passend dazu sorgt die Trendfarbe Roségold bei Designliebhabern für echte Herbststimmung. Garmin hat daher seine beliebte Hybrid-Smartwatch vívomove HR, die GPS-Laufuhr Forerunner 645 Music und die GPS-Multisport-Smartwatch vívoactive 3 Music mit roségoldenen Akzenten veredelt. Alle Modelle glänzen nicht nur mit einer neuen Optik, sondern auch mit einem vielfältigen Funktionsumfang.

Die vívomove HR Sport und Premium im Überblick:

(UVP: ab 199,99 €, verfügbar seit August 2018)

  • NEU in der Variante Roségold mit grauem Lederarmband und Schwarz-Roségold mit schwarzem Silikonarmband
  • Fitness-Tracker im Analoguhr-Design mit Touchdisplay unter dem Ziffernblatt
  • Fitness-Tracking inkl. Herzfrequenzmessung, Schlafanalyse, Stresslevelmessung, Smart Notifications, Lauffunktionen, Wetter uvm.

Der Forerunner 645 Music und die vívoactive 3 Music im Überblick:

(UVP Forerunner 645M: 449,99 €, UVP vívoactive 3M:329,99 €, verfügbar seit August 2018)

  • NEU Forerunner 645M in der Variante Schwarz und Roségold
  • NEU vívoactive 3M in der Variante Granitblau und Roségold
  • Integrierter Musikspeicher (bis zu 500 Songs), Kopplung mit Bluetooth-Kopfhörern
  • Garmin Pay Funktion für bargeldloses Bezahlen

Auf einen Latté Macchiato mit der vívomove HR

Mit einem grauen Lederarmband und dem roségoldenen Edelstahlgehäuse harmoniert die vívomove HR Premium mit den Erdtönen des klassischen Herbstlooks. So elegant wie ihr Design ist auch die Bedienung der smarten Hybrid-Oberfläche: Via Fingertipp oder einer kurzen Handbewegung erscheint die digitale Anzeige auf dem Ziffernblatt und liefert Informationen zum Aktivitätsstatus, zur körperlichen Verfassung und zu gekoppelten Geräten. Bei aktiver Bluetooth-Verbindung kann das Handy getrost in der Handtasche bleiben – eingehende Nachrichten und Anrufe erscheinen ebenfalls auf dem gut ablesbaren OLED-Touchdisplay.

Zur Lieblingsplaylist das Laub aufwirbeln

Golden Brown, Falling Leaves oder Summer moved on? Mit dem Forerunner 645 Music, genauso wie mit der vívoactive 3 Music, können Profi- und Freizeitsportler einfach auf „Play" drücken und zur Lieblingsmusik loslaufen – ohne Smartphone. Die Uhren bieten Speicher für bis zu 500 Songs und die Möglichkeit, über Streamingdienste wie Deezer offline Playlists zu hören. Auch mit Garmin Pay sind beide Modelle ausgestattet und ermöglichen so das mobile Bezahlen. Die Erfrischung nach dem Workout kann also bargeld- und kontaktlos bezahlt werden, denn im neuen Roségold-Design machen die Uhren auch beim Sundowner eine gute Figur. Die vívoactive 3M – eine GPS-Smartwatch mit verschiedenen Sportprofilen und Fitnessfunktionen – kombiniert die Metallic-Elemente mit elegantem Granitblau, während das schwarze Silikonarmband der Performance-Laufuhr Forerunner 645M härtere Kontraste setzt.

Wenn Sie keine Informationen mehr zu Garmin erhalten wollen, senden Sie bitte eine Mail mit dem Betreff „Unsubscribe Garmin“ an garmin-datenschutz@lhlk.de.

Über Garmin

Garmin entwickelt seit mehr als 25 Jahren mobile Produkte für Piloten, Segler, Autofahrer, Golfspieler, Läufer, Fahrradfahrer, Bergsteiger, Schwimmer und für viele aktive Menschen. Von Automotive über Fitness und Outdoor bis hin zu Marine und Aviation hat Garmin seit der Gründung 1989 über 190 Millionen Produkte verkauft. Über 11.500 Mitarbeiter arbeiten heute weltweit in 50 Niederlassungen daran, ihre Kunden ganz nach dem Motto #BeatYesterday dabei zu unterstützen gesünder zu leben, sich mehr zu bewegen, wohler zu fühlen, oder Neues zu entdecken. Garmin zeichnet sich durch eine konstante Diversifikation aus, dank derer Fitness & Health Tracker, Smartwatches, Golf- und Laufuhren erfolgreich etabliert werden konnten. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Schaffhausen (CH) ist in der DACH-Region mit Standorten in Garching bei München (D), Graz (A) und Neuhausen am Rheinfall (CH) vertreten. In Würzburg (D) wird außerdem ein eigener Forschungs- und Entwicklungsstandort unterhalten. Ein zentrales Erfolgsprinzip ist die vertikale Integration: Die Entwicklung vom Entwurf bis zum verkaufsfertigen Produkt sowie der Vertrieb verbleiben weitestgehend im Unternehmen. So kann Garmin höchste Qualitäts- und Designstandards garantieren und seine Kunden täglich aufs Neue motivieren. 

Angehängte Dateien

PDF-Dokument