Skip to main content

GEHWOL Diabetes-Report 2014: Risikobewusstsein nur unzureichend vorhanden

Bild   •   Dez 17, 2013 19:00 CET

Fußläsionen entwickeln sich aus einem Zusammenspiel verschiedener Faktoren, bei denen die diabetische Polyneuropathie eine zentrale Rolle spielt. Durch die Schädigung der Nerven nimmt die Sekretion der Talg- und Schweißdrüsen ab, wodurch die Haut trocken, spröde und rissig wird. Laut GEHWOL Diabetes-Report weisen 31 Prozent der Diabetiker trockene Haut auf, 21 Prozent Rhagaden.
Lizenz © All rights reserved (allow download) (?)
Fotograf / Quelle GEHWOL | Abdruck und Bearbeitung frei
Größe 1 MB
Format .jpg
Bildgrößen 2126 x 2126 Pixel