Skip to main content

Risikofaktoren und Primär-Prävention „Diabetischer Fuß“: Wie häufig kommen Fußprobleme bei Diabetikern vor und welche Maßnahmen zur Prävention werden ergriffen?

Bild   •   Dez 04, 2019 11:00 CET

Trockene Haut (32% der Diabetiker), Schwielen (29%), Druckbelastung (23%) und Gelenkimmobilität (20%) sind in Kombination mit Neuropathie und/oder PAVK wichtige Risikosymptome für ein Diabetisches Fußsyndrom. Jedoch: Hautstatus und Deformitäten werden zwar untersucht, überwiegend aber nicht bei jeder Kontrolluntersuchung – so wie empfohlen. Auch geht nur etwa jeder zweite Patient (55%) zum Podologen, und nur 43% erhalten eine Schulung bei einem Diabetesberater. Insgesamt erhält somit weniger als die Hälfte der Patienten (44%) eine spezielle Schulung zur selbstständigen Fußinspektion und Fußhygiene.
Lizenz Nutzung in Medien (?)
Fotograf / Quelle Bild: Eduard Gerlach GmbH | Abdruck und Bearbeitung frei
Größe 245 KB
Format .jpg
Bildgrößen 2126 x 1503 Pixel