Skip to main content

Neu: GEHWOL med Sensitive - Medizinische Pflege für empfindliche Haut

Pressemitteilung   •   Okt 09, 2017 14:03 CEST

GEHWOL med Sensitive speziell für empfindliche Haut. Bild: golubovy | fotolia

GEHWOL med Sensitive ist eine medizinische Pflege, die speziell für empfindliche Haut entwickelt wurde. Sie regeneriert die natürliche Mikroflora der Haut, lindert entzündungstypische Symptome wie Juckreiz und Hautbrennen, reduziert Rötungen und schützt vor Infektionen. Die neue Creme setzt dabei auf einen sensitiven Wirkstoffkomplex mit MicroSilver BGTM. Ceramide fördern den hauteigenen Barriereschutz gegen Bakterien, Pilze und Allergene. Mildes Mandelöl beruhigt, spendet Feuchtigkeit und hält die Haut geschmeidig. GEHWOL med Sensitive eignet sich auch als therapiebegleitende Pflege bei Diabetes, Neurodermitis, Fuß- und Nagelpilz. Die Rezeptur ist nanofrei, enthält keine Duftstoffe, Parabene, PEG Emulgatoren und Silikonöle. GEHWOL med Sensitive ist erhältlich in Apotheken, Fußpflege- und Podologie-Praxen sowie Kosmetikinstituten (10,76 Euro UVP).

Empfindliche Haut entsteht nicht einfach so. Ihre Symptome wie Juckreiz, Rötung oder Hautbrennen stehen am Ende einer Kaskade, die mit trockener Haut beginnt. Ohne geeignete Pflege verliert die Haut ihre schützende Barrierefunktion. Bakterien, Pilze oder Allergene dringen in die Haut ein, das Immunsystem wird aktiv und die Haut reagiert gereizt. GEHWOL med Sensitive ist eine medizinische Pflege, die speziell für diesen trockenen und empfindlichen Hauttyp entwickelt wurde. Täglich angewendet, lindert die Creme die typischen Symptome der empfindlichen Haut wie Juckreiz oder Hautbrennen, sie reduziert Rötungen und regeneriert die natürliche Mikroflora der Haut. Mit Inhaltsstoffen wie hochreinem Mikrosilber (MicroSilver BGTM) verhindert die Creme, dass sich Bakterien, Pilze oder Allergene in die tieferen Hautschichten ausbreiten und bietet eine wirksame Infektionsprophylaxe. Neben ihrer sensitiven Formel pflegt die Creme Füße und Beine mit Ceramiden und Mandelöl. So stabilisiert sie gleichzeitig die natürliche Barriereschutzfunktion der Haut.

Die Sensitive-Formel: Symptom- und Infektionsschutz

Für ihr sensitives Schutzversprechen setzt GEHWOL med Sensitive auf eine neuartige, klinisch geprüfte Wirkformel aus drei patentierten Stoffen: SymSitive®* und SymRelief®* in Kombination mit hochreinem MicroSilver BGTM.

Das mehrfach preisgekrönte** SymSitive®* orientiert sich in seiner Wirkweise an den hautberuhigenden Naturkomponenten wilder Pistazie (Pistacia lentiscus oder auch Mastixstrauch). SymRelief®* wiederum verbindet organisch kultivierten Ingwerextrakt mit Bisabolol aus der Kamille. Gemeinsam spielt der SYM-Komplex in der Immunantwort der Haut eine entscheidende Rolle. Er blockiert diejenigen Rezeptoren in der Haut, die durch äußere Reize sensibilisiert werden, und hindert sie daran, reaktive Botenstoffe auszusenden. Diese Stoffe produzieren juckende und/oder brennende Reizsignale oder führen als Entzündungsmediatoren zu einer Rötung des Hautbildes. Durch Variation der Immunantwort werden diese Symptome spürbar und erkennbar abgemildert, Juckreiz und Brennen dabei sofort.

* eingetragene Unionsmarke der Symrise AG, Deutschland
** BSB Innovationspreis 2010, PCHi Award 2011

MicroSilver BGTM normalisiert die biologische Mikroflora auf der Haut, indem es in den Zellstoffwechsel von Bakterien und Pilzen eingreift und diese an der Ausbreitung in tiefere Hautschichten hindert. Die aus dem Silber abgegebenen Silberionen schädigen bestimmte Transportproteine an den Zellmembranen. Ohne diese Proteine funktionieren Atmungskette, Energiegewinnung und Stofftransport der Keime nicht mehr. Im Inneren inaktivieren die Silberionen Enzyme und Nukleinsäuren der Keim-DNA, sodass sich Bakterien und Pilze nicht mehr vermehren können.

Silberdepot mit Langzeit-Wirkung

Silber wurde schon in vorchristlicher Zeit wegen seiner antimikrobiellen Eigenschaften genutzt. Über den Perserkönig Cyrus (610 bis 585 v. Chr.) ist zum Beispiel überliefert, dass er während seiner Feldzüge Wasser aus dem Fluss Choapses in Silberkrügen mitführen ließ. So sollte das wertvolle Trinkwasser vor dem Verderben geschützt werden. Heute machen sich kosmetische Produkte diesen antimikrobiellen Effekt zunutze, um die Hautflora zu regenerieren. Silber ist aber nicht gleich Silber. In der neuen GEHWOL med Sensitive wird hochreines MicroSilver BGTM verwendet. Anders als Nanosilber durchdringt es die Haut nicht, sondern bildet in den oberflächlichen Hautfalten eine Art Schutzdepot. Von dort aus werden die Silberionen dosiert abgegeben. Dieser „Retardeffekt“ ergibt sich aus der relativ großen, schwammartigen Oberfläche der Silberpartikel. Da Silberionen nur an der Partikeloberfläche gebildet werden, ist MicroSilver BGTM besser als beispielsweise herkömmliches Silberpulver mit kleinerer Oberfläche in der Lage, Bakterien und Pilze langfristig mit Silberionen zu infiltrieren. Dies geschieht in einer Art Fließgleichgewicht zwischen Sättigung und Verbrauch an Silberionen in und zwischen den Zellen u.a. von Bakterien und Pilzen.

Die Pflege-Formel: Barriereschutz

Die Hautbarriere ist ein kompakter Verband aus Hornzellen, Fetten (Lipiden) und Feuchtigkeit, sie schützt die Haut natürlich vor Reizstoffen wie Bakterien, Pilzen oder Allergenen. Fehlen der Haut Lipide, trocknet sie aus und wird rissig. Lipidarme Haut ist typisch für reifere Haut, aber auch bei Diabetes und Neurodermitis. Ceramide machen mit 40 Prozent den Hauptanteil im Fettgehalt der Haut aus. Sie sind deshalb eine wichtige Komponente in der Pflege-Formel von GEHWOL med Sensitive. Durch den Ceramid-Anteil in der Rezeptur regeneriert die Creme die natürliche Barriereschutzfunktion der Haut, schützt sie vor dem Austrocknen und verbessert ihre Widerstandsfähigkeit gegen äußere Einflüsse. Mildes Mandelöl unterstützt diese Wirkung. Es besitzt einen hohen Gehalt an ungesättigten Fettsäuren, die ebenfalls eine wichtige Komponente im Hautfett darstellen. Mandelöl beruhigt die Haut, pflegt sie angenehm weich und spendet Feuchtigkeit.

4.850 Zeichen inkl. Leerzeichen

Abdruck honorarfrei | Beleg erbeten

Produktinformation: GEHWOL med Sensitive

GEHWOL med Sensitive ist eine medizinische Pflege für empfindliche Haut. Ihr sensitiver Wirkstoffkomplex mit MicroSilver BGTM regeneriert die natürliche Mikroflora der Haut, lindert Juckreiz und Hautbrennen und reduziert Rötungen. Die Pflege wirkt übermäßiger Keimverbreitung entgegen und schützt vor Infektionen. Ceramide regenerieren die natürliche Barriereschutzfunktion der Haut und schützen sie vor Trockenheit. Mildes Mandelöl beruhigt die Haut, pflegt sie angenehm weich und spendet Feuchtigkeit. Auch geeignet zur therapiebegleitenden Pflege bei Diabetes, Neurodermitis, Fuß- und Nagelpilz. 2mal täglich auf die gereinigte und abgetrocknete Haut auftragen und einmassieren.

Klinisch, dermatologisch geprüft. NANO-frei.

Ohne Parabene, Duftstoffe, PEG Emulgatoren und Silikonöle.

75 ml Tube: 10,76 Euro (UVP)

Erhältlich in Apotheken, Fußpflegepraxen, Kosmetikinstituten

Die Eduard Gerlach GmbH ist mit ihren beiden Marken GEHWOL und GERLACH TECHNIK einer der beliebtesten Komplettanbieter für Fußpflege-Präparate und -Technik. Das Vollsortiment umfasst Präparate mit unterschiedlichen Darreichnungsformen, Galeniken und Wirkstoffformulierungen sowie für unterschiedliche Hauttypen und Hautprobleme. Die Präparate sind ausschließlich in Apotheken, Fußpflegepraxen und Kosmetikinstituten erhältlich.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument