Skip to main content

Von morgens bis nachts: Fußpflege im Rhythmus der Gezeiten

Pressemitteilung   •   Feb 08, 2017 15:32 CET

Zum richtigen Zeitpunkt die richtige Pflege: die Haut hat ihren eigenen Rhythmus. Wer diesem folgt, kann seine Haut bestmöglich unterstützen. Bild: Matteo Gabrieli | fotolia

Unsere Haut ist ein echtes Wunderwerk: Sie bietet Schutz gegen schädliche Einflüsse von außen und spielt eine wichtige Rolle im Stoffwechsel. Die richtige Pflege unterstützt sie in diesen Funktionen. Aber auf das Timing kommt es an, denn die Haut hat ihren eigenen Rhythmus und im Laufe des Tages verändert sich ihr Anspruch an die richtige Pflege.

Nach dem Aufwachen nehmen die vitalen Hautzellen ihre Arbeit auf. Sie schützen vor schädlichen Umwelteinflüssen und wehren freie Radikale ab, die unter anderem durch Sonneneinstrahlung entstehen. Um diesen Molekülbestandteilen entgegenzuwirken, hilft eine unterstützende Feuchtigkeitspflege mit vitalisierenden Inhaltsstoffen.1 Vitamin E etwa besitzt eine Schutzfunktion und beugt vorzeitiger Hautalterung vor. Übrigens zeigt sich die Haut nach einem langen, erholsamen Schlaf weniger empfindlich. Kurz nach dem Aufstehen ist also die beste Zeit, um die Füße mit einem erfrischenden Peeling2 zu verwöhnen, ganz nach dem Motto „Aufgewacht, Füße!“

Müde am Mittag

Mittags fährt unser Körper seine Aktivitäten herunter. Besonders nach einer deftigen Mahlzeit arbeitet die Verdauung und der Blutdruck sinkt. Deshalb erhält die äußere Hautschicht über den Blutkreislauf weniger Feuchtigkeit. Kühle, erfrischende Pflegeprodukte mit Menthol oder feuchtigkeitsbindenden Wirkstoffen wie Urea sind zur Mittagszeit ideal. Vor allem Sprays3 sorgen mit ihrem kühlen, sanften Sprühnebel für einen Frische-Kick. Mit ihnen lassen sich Pflegestoffe schnell auf der Haut verteilen. Zur Mittagszeit verträgt die Haut zwar viel Feuchtigkeit, Produkte mit zusätzlichen Fetten (Lipiden) sollten jedoch nicht zum Einsatz kommen, denn mittags produziert die Haut im Vergleich zur Nacht bereits die doppelte Lipid-Menge.

Nachmittags beginnt die Zeit des Schwitzens. Physiologisch gesehen, ist der Fußschweiß nützlich, denn er trägt zum Aufbau der Hautbarriere bei. Diese wiederum hält die Feuchtigkeit im Körper und Keime außerhalb. So unterstützt das Schwitzen die Haut und hilft, sie vor Umwelteinflüssen zu schützen. Jedoch birgt Schweiß, der nicht verdunstet und auf der Haut verbleibt, das Risiko für Fußgeruch und Fußpilz. Am Ende des Tages bietet sich deshalb ein entspannendes Fußbad4 an. Es reinigt die Haut und wirkt geruchsbildenden Bakterien und Pilzen entgegen.

Fleißig in der Nacht

Nachts teilen sich die Hornzellen der oberen Hautschicht besonders schnell. Temperatur, Durchblutung sowie Nährstoffaufnahme werden um 25 Prozent gesteigert. Die Hautbarriere ist durchlässiger als tagsüber. Dadurch gelangen Pflegestoffe leichter in die Zielschichten der Haut. Nachts gibt die Haut aber auch mehr ihrer gespeicherten Feuchtigkeit an die Umgebung ab. Nun sind reichhaltige Cremes5 mit regenerierenden Inhaltsstoffen ideal. Sie spenden Feuchtigkeit und versorgen die Haut mit Lipiden.

3.100 Zeichen inkl. Leerzeichen

Abdruck honorarfrei | Beleg erbeten

Pflege rund um die Uhr mit GEHWOL

1 GEHWOL Softening Balsam

mit Hyaluron, Urea und Vitamin E.

Pflegebalsam für seidenweiche Füße und Beine. Die Creme aus hautfreundlichen Lipiden in Kombination mit pflegendem Avocadoöl enthält ein spezielles Hyaluron, welches von der Haut aufgenommen wird, die Hautregeneration unterstützt und die Abwehrkräfte der Haut stärkt. Proteine aus Milchextrakt und Honigextrakt machen die Haut spürbar geschmeidig und glatt. Dermatologisch geprüft. Für Diabetiker hervorragend geeignet.

125-ml-Tube 9,75 EUR (UVP)

Erhältlich in Apotheken, Fußpflegepraxen, Kosmetikinstituten.

2 GEHWOL Perlmutt-Peeling

mit Algenextrakt und Jojobaöl

Pflegendes Peeling für glatte und geschmeidige Haut. mit wertvollem Perlmuttpulver, feinen Zuckerkristallen und massierenden Wachskügelchen. Störende Hautschüppchen werden entfernt, die Haut wird sanft massiert und mit Feuchtigkeit versorgt. Algenextrakt hält mit mineralstoffreichem Meerwasser die natürliche Barriere der Haut intakt. Jojobaöl macht die Haut glatt und geschmeidig, Bisabolol und Panthenol wirken gleichzeitig hautberuhigend und entzündungshemmend. Dermatologisch geprüft. Auch für Diabetiker hervorragend geeignet.

125-ml-Tube 9,50 EUR (UVP)

Erhältlich in Apotheken, Fußpflegepraxen, Kosmetikinstituten.

3 GEHWOL pflegendes Fußspray

mit Urea und Panthenol

Pflegendes Fußspray, das erfrischt, desodoriert und wirksam vor Fußpilz schützt. Urea und Allantoin geben der Haut die notwendige Feuchtigkeit und verhindern Hornhaut. Die Haut bleibt glatt und gepflegt. Dermatologisch geprüft. Auch für Diabetiker hervorragend geeignet.

150-ml-Dose 8,30 EUR (UVP)

Erhältlich in Apotheken, Fußpflegepraxen, Kosmetikinstituten.

4 GEHWOL Frische-Fußbad

mit Urea und Menthol

Das erfrischende Fußbad belebt sofort müde, brennende Füße. Kühlendes Menthol sorgt für ein langanhaltendes Frische-Gefühl. Das Bad wirkt gegen Fußgeruch und reinigt die Haut intensiv. Urea und Algenextrakt spenden bei trockener, rissiger Haut zusätzlich Feuchtigkeit. Hornhaut oder Schwielen werden weich und können mit dem GEHWOL Hornhautschwamm entfernt werden. Regelmäßig angewendet bleiben die Füße gesund und gepflegt. Dermatologisch geprüft. Auch für Diabetiker hervorragend geeignet.

330-g-Dose 6,95 EUR (UVP)

Erhältlich in Apotheken, Fußpflegepraxen, Kosmetikinstituten.

5 GEHWOL med Lipidro Creme

mit 10 % Urea, Algenextrakt und Sanddornöl

Die hochwertigen Inhaltsstoffe der reichhaltigen Pflegecreme gleichen den Mangel an Lipiden sowie Feuchtigkeit aus und bringen die Schutzfunktion der Haut ins natürliche Gleichgewicht. Urea bindet Wasser in tieferen Hautschichten. Hornhaut wird erweicht und übermäßige Neubildung reduziert. Sanddornöl und Avocadoöl mit einem hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren führen trockener Haut fehlende Lipide wieder zu und vermindern so den Wasserverlust durch Verdunstung. Unterstützt wird diese Funktion durch einen speziellen Algenextrakt. Allantoin, ein Inhaltsstoff der Rosskastanie, fördert die Regeneration der Haut. Farnesol wirkt antibakteriell und desodorierend. Die tägliche Anwendung von GEHWOL med Lipidro Creme schützt vor Fußgeruch, Fußpilz und wirkt entzündungshemmend. Unparfümiert. Dermatologisch geprüft. Auch für Diabetiker hervorragend geeignet.

75-ml-Tube 7,75 EUR (UVP)
125-ml-Tube 9,50 EUR (UVP)

Erhältlich in Apotheken, Fußpflegepraxen, Kosmetikinstituten.

Die Eduard Gerlach GmbH ist mit ihren beiden Marken GEHWOL und GERLACH TECHNIK einer der beliebtesten Komplettanbieter für Fußpflege-Präparate und -Technik. Das Vollsortiment umfasst Präparate mit unterschiedlichen Darreichnungsformen, Galeniken und Wirkstoffformulierungen sowie für unterschiedliche Hauttypen und Hautprobleme. Die Präparate sind ausschließlich in Apotheken, Fußpflegepraxen und Kosmetikinstituten erhältlich.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument