Skip to main content

Maulpesto, Mundgeruch oder Halitosis

Pressemitteilung   •   Aug 06, 2015 13:52 CEST

Zur Wahl für das Jugendwort 2015 steht unter anderem ein Begriff für Mundgeruch. Halitosis ist jedoch ein Problem, über das viele Menschen nicht lachen können.

Die Liste der 30 nominierten Wörter für das Jugendwort 2015 steht fest. Neben den Spitzenreitern merkeln, rumoxidieren und Earthporn hat es auch ein Begriff aus der Zahnheilkunde in die Top 30 geschafft. Von „Maulpesto“ sprechen Jugendliche, wenn jemand unter Mundgeruch leidet. Mediziner sprechen von Halitosis.

Mundgeruch kann zum psychischen Problem werden

Dass Mundgeruch ein Thema auf den Schulhöfen ist, verwundert Zahnmediziner nicht. Sie wissen, dass etwa jeder Fünfte unter dem Problem leidet. Aber es ist nicht der schlechte Atem allein, der den Betroffenen zu schaffen macht. Viele Menschen leiden auch psychisch unter dem Problem. Maulpesto klingt zwar für viele Menschen lustig. Betroffene sehen das jedoch anders. Spätestens, wenn sie von Klassenkameraden oder Kollegen ausgeschlossen oder gemobbt werden.

Dabei ist Mundgeruch ein Problem, dass man beheben kann. Vorausgesetzt die Ursache ist bekannt. „Wer unter Mundgeruch leidet, sollte seinen Zahnarzt aufsuchen“, rät Björn Eggert, Zahnarzt und Geschäftsführer des Qualitätssystems goDentis. Zu 90 Prozent liegt der Auslöser für schlechten Atem im Mund selbst. Speisereste, Karies oder Entzündungen des Zahnfleisches oder der Zähne können ein Grund sein. Weitere Gründe sind bakterielle Zungenbeläge und Mundtrockenheit.

Prophylaxe hilft gegen Mundgeruch

Regelmäßiges Zähneputzen ist wichtig, hilft allein jedoch nicht. Um Mundgeruch vorzubeugen oder zu bekämpfen rät Dr. Eggert zur regelmäßigen Prophylaxe bei einem goDentis-Partnerzahnarzt: „Schlechter Atem kann auf Parodontitis hindeuten. Eine individualisierte Prophylaxe oder eine Zahnfleischbehandlung können diesen Risikoherd ausschalten.“ Prophylaxe wird in allen Partnerpraxen der goDentis großgeschrieben. Ein guter Grund für Patienten, dort das Thema Mundgeruch ohne Scheu anzusprechen.

Also: Mitvoten: www.jugendwort.de

Infos zur Mundgesundheit: www.godentis.de

Die goDentis ist ein Qualitätssystem für Zahnarztpraxen, dessen Mitglieder nach standardisierten Qualitätsmerkmalen ausgesucht werden. Dies geschieht zur Sicherung einer hohen Behandlungs- und Servicequalität für die Patienten - vor allem in der zahnmedizinischen Prophylaxe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar