Skip to main content

Prophylaxe für den Erhalt der Zähne

Pressemitteilung   •   Aug 31, 2015 11:27 CEST

Eine gründliche Prophylaxe hilft dabei, Zähne langfristig zu erhalten. Prof. Dr. Reich, führender Parodontologe und Partnerzahnarzt im Qualitätssystem goDentis, rät zur Prophylaxe nur durch sehr gut ausgebildete Prophylaxe-Fachkräfte.

Wer heutzutage alt wird, muss sein Gebiss vor dem Schlafengehen nicht mehr ins Wasserglas auf dem Nachttisch legen. Dank einer gründlichen Professionellen Zahnreinigung, durchgeführt von einer speziell hierfür ausgebildeten Prophylaxe-Fachkraft und der dazu gehörenden Beratung für die Zahnpflege zuhause, kann heute jeder bis ins hohe Alter mit den eigenen Zähnen kraftvoll zubeißen.

Viele Patienten wissen, wie wichtig eine gründliche Zahnreinigung ist und sind sogar bereit, aus eigener Tasche zu zahlen, was die Krankenkasse nicht übernimmt. Umso ärgerlicher, dass in einigen Praxen die Prophylaxe nicht gründlich durchgeführt wird. Im Juli 2015 veröffentlichte Stiftung Warentest, dass es bei vielen Professionellen Zahnreinigungen an Gründlichkeit – vor allem in den Zahnzwischenräumen mangele. Zu diesem Ergebnis kamen 15 Tester, die Praxen in Berlin und Nordrhein-Westfalen auf die Probe stellten.

Prophylaxe nur von Profis

Jetzt meldet sich auch einer der führenden Parodontologen Deutschlands, Prof. Dr. Reich, zu Wort: „Eine Prophylaxe und die darin enthaltene Professionelle Zahnreinigung gehört in die Hände von Profis“. Prof. Dr. Reich liegt das Thema Prophylaxe besonders am Herzen: „Eine gründliche Prophylaxe und die darin enthaltene Professionelle Zahnreinigung trägt nicht nur zum Wohlbefinden der Patienten bei“. Vielmehr sei dies eine ganz wichtige Maßnahme, um auch parodontal erkrankte Zähne langfristig zu erhalten.

Prof. Dr. Reich weist darauf hin, dass eine Parodontitis zu Zahnverlust und weiteren erheblichen Beeinträchtigungen der Gesundheit führen kann: „Patienten müssen wissen, dass durch eine unbehandelte Parodontitis Risiken etwa für Diabetes, Bluthochdruck, rheumatische Arthritis oder Frühgeburten steigen können“. Wichtig sei es deshalb, eine Professionelle Zahnreinigung nur von Prophylaxe-Fachkräften durchführen zu lassen, so Prof. Dr. Reich, der auch im Qualitätssystem goDentis aktiv ist.

Bakteriellen Belag regelmäßig entfernen

Auslöser einer Parodontitis, einer chronischen Entzündung des Zahnhalteapparates, ist der bakterielle Zahnbelag – auch Plaque oder Biofilm genannt. „Der bakterielle Zahnbelag muss regelmäßig von allen Zahnflächen entfernt werden“, sagt Prof. Dr. Reich. „Die Professionelle Zahnreinigung ist ein zentraler Bestandteil individueller und risikoorientierter Prophylaxe-Konzepte. Nur speziell ausgebildete Fachkräfte können die Vorsorgemaßnahmen nach definierten Standards, ausgerichtet am individuellen Risiko des Patienten, durchführen“ und sollten den Patienten über den Erfolg dieser Maßnahmen informieren. Die Intervalle für Professionelle Zahnreinigungen und andere ergänzende Maßnahmen richten sich nach dem Parodontitis-Risiko des Patienten. Nur bei konsequenter und regelmäßiger Durchführung ist ein anhaltender Erfolg der Behandlung und damit der lebenslange Erhalt der Zähne möglich.

Die goDentis ist ein Qualitätssystem für Zahnarztpraxen, dessen Mitglieder nach standardisierten Qualitätsmerkmalen ausgesucht werden. Dies geschieht zur Sicherung einer hohen Behandlungs- und Servicequalität für die Patienten - vor allem in der zahnmedizinischen Prophylaxe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar