Skip to main content

Workshop im Universitätsklinikum Münster: "Innerbetriebliche Leistungsverrechnung und Steuerung von IT-/MT-Investitionen"

News   •   Jan 28, 2016 13:00 CET

Tragen Sie heute Verantwortung für die Finanzen Ihres Klinikum bzw. die Steuerung von IT/MT Investitionen?

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute möchten wir Sie auf die Entscheider-Werkstatt am 15.-16. März 2015 im Universitätsklinikum Münster aufmerksam machen.

Thema: "Innerbetriebliche Leistungsverrechnung und Steuerung von IT-/MT-Investitionen"

Von "Blaupausen" lernen, d.h. in dieser Entscheider-Werkstatt kann man sich anschauen,

wie in einer Großklinik IT/MT Investitionen durch innerbetriebliche Leistungsverrechnung gesteuert werden.

Begrüßung und Initialvortrag

  • K. Kümmel, Geschäftsbereichsleiterin IT / CIO, Universitätsklinikum Münster
  •  H.-J. Stratmann, Leiter Stabstelle IT-Controlling, GB IT, Universitätsklinikum Münster

Einordnung des Vortrages und Workshop-Moderation

ZIEL: Interne Leistungsverrechung für ein "Muster-Krankenhaus"

  • Dr. Andreas Beß, Vorstand, promedtheus
  •  Dr. G. Hülsken, GB IT, Leiter klinische Systeme, Universitätsklinikum
  •  Dr. Pierre-Michael Meier, Stv. Sprecher, IuiG-Initiativ-Rat
  •  Dr. Andreas Zimolong, Geschäftsführer, Synagon

Die zwei Workshop-Gruppen und Ihre Themen

  •  Innerbetriebliche Leistungsverrechnung als Ziel der Unternehmenssteuerung
  •  Definition und Erhebung der relevanten Daten zur "rollierenden" Planung
  •  Ablauforganisation: Voraussetzungen bzw. "richtig steuern"
  •  Umsetzung von Maßnahmen: Stufenplan zur Einführung

In den Arbeitsgruppen werden die TeilnehmerInnen mit den bereitgestellten Beratern und unter Zuhilfenahme des ENTSCHEIDERFABRIK "Methoden-/ Werkzeugkastens"

eine "möglichst optimale Patientenflusssteuerung" für ein "Beispiel-Krankenhaus" erarbeiten.

Die durch die Initialvorträge gewonnen Erkenntnisse werden im Rahmen der Workshop-Arbeit immer weiter präzisiert und sind äußerst dienlich für das Tagesgeschäft.

Veranstaltungsübersicht

Programm

Anmeldung

***************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************

Alles zur positiven Entwicklung der ENTSCHEIDERFABRIK finden Sie hier:

****************************************************************************************

10.-11.02.2016: Entscheider-Event im Jubiläums Jahr 2016, Industrie Club, Düsseldorf

Nur noch wenige Restplätze !

Kliniken können IT/MT-Projekte neun (9) Monate auf ihren Nutzen stiftenden Wertbeitrag (Reifegrad) zum Unternehmenserfolg "testen"!

Fehlinvestitionen werden vermieden !

Wie profitieren die Kliniken ?

  • 1.Wahlgang

Die Vertreter des Krankenhaus Management bestimmen aus den 12 FINALISTEN die
fünf "Schlüssel-Themen".

  • 2.Wahlgang
  • Die Kliniken wählen sich auf die "Schlüssel-Themen" und beteiligen sich so an diesen.

Kliniken können so IT-/MT-Projekte auf ihren Nutzen stiften Beitrag testen und somit von diesen profitieren.

Sehen Sie auch eines der Videos vom Entscheider-Event 2015

Lesen Sie mehr über den Entscheider-Event 2016

****************************************************************************************

16. bis 22. Juli 2016 Entscheider-Reise U.S.A. 2016

In der Zeit zw. dem 16. und dem 22. Juli 2015 werden in San Diego

****************************************************************************************

"Urkunde Nachhaltiger Krankenhauspartner hinsichtlich Informations- und Medizintechnik"

****************************************************************************************

Weiterbildung zum Health Care Manager mit VKD e.V. und SMBS - Universität Salzburg:

****************************************************************************************

Schulungen zu "Interoperabilität - die Voraussetzungen für Plattformstrategien"

****************************************************************************************

Schulungen zu "Prozessen"

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar