Skip to main content

BAUHAUS Firmenlauf Mannheim mit 3.500 Akteuren – HdWM mit Fünfer-Team mit von der Partie

Pressemitteilung   •   Jul 01, 2019 13:43 CEST

Fröhlich vor dem Start (v.Li.): Carsten Wawra, Heike Bürkle, Sina Blattner, Perizat Daglioglu, Andreas Zimber. Foto: Franz Motzko.

MANNHEIM. Zur 4. Auflage des BAUHAUS Firmenlauf Mannheim wurden in rund 250 Mannheimer Unternehmen wieder die Laufschuhe geschnürt. Ende Juni war die Kurpfalz-Metropole Mittelpunkt für tausende Läuferinnen und Läufer, die sich in bunten T-Shirts und Kostümen versammeln, um bei bester Stimmung einen 5 km-Lauf in Angriff zu nehmen.

Perizat Daglioglu: Nächstes Jahr wollen wir 20 Läuferinnen und Läufer motivieren

„Die HdWM ist das erste Mal mit dabei und es hat uns fünf Teilnehmern einen Riesenspaß gemacht. Es war für mich ganz selbstverständlich, bei dieser Aktion mitzumachen, gleich, nachdem wir davon gehört hatten“, sagt Perizat Daglioglu, Präsidentin der der Manager-Schmiede am Neckarauer Übergang. „Und wir haben uns fest darauf verabredet, nächstes Jahr die Hälfte unserer Belegschaft, also rund 20 Kolleginnen und Kollegen, zum Mitmachen zu motivieren“.

Heike Bürkle als glänzende Team-Captain und Organisatorin

Weiter mit von der Partie waren Andreas Zimber, Sina Blattner,Carsten Wawra und Heike Bürkle, die gleichzeitig als Team-Captain fungierte. Sie ist eine erfahrene Läuferin und hält sich täglich auch dadurch fit, indem sie die Strecke von ihrem Wohnort Altrip zur Hochschule mit dem Fahrrad zurücklegt – Respekt! „Es war ein tolles Erlebnis, mit mehreren tausend Läufern am Start zu sein. Der Spaß und die Gemeinschaft standen im Vordergrund. Wir haben uns schon vor dem Start vorgenommen, das Ziel im Team gemeinsam zu erreichen. Und das ist uns auch gelungen, denn die Ziellinie wurde sozusagen Hand in Hand überschritten“, so Heike nicht ohne Stolz. Das Team aus Lehre und Verwaltung möchte nächstes Jahr am liebsten alle Mitarbeiter für diesen Event motivieren und begeistern, ebenso die Studierenden.

Startzeit um zwei Stunden verschoben – (1 Euro pro Teilnehmer für Guten Zweck)

Der Startschuss für den „Mini-Stadt-Marathon“erfolgte erst um 20:00 Uhr, man verschob ihn kurzerhand um zwei Stunden, um bei etwas erträglicheren Temperaturen den Lauf angehen zu können. So waren es beim Start nur noch „recht kühle“ 30 Grad im Schatten, gegen die anzulaufen war. Übrigens: Von den 15 Euro Startgebühr ging jeweils 1 Euro an einen karitativen Hilfsprojekt in der Region – sehr löblich.

Kreativwertung für originellstes Outfit – Band Project xXx heizt Athlet*innen gehörig ein

Bei der Siegerehrung sah sich das HdWM-Team zwar nicht auf dem Treppchen, aber man hatte alles gegeben und sah gemeinsam die Zielflagge, das war das Wichtigste. Am Rande und sehr witzig: der Kreativ-Preis für die beste Kostümierung. Danach ging es auf der After-Run-Party so richtig rund, die Band Project xXx heizte den Athlet*innen gehörig ein.

Pressekontakt:

Franz M. Motzko

Tel.0171-2707408

E-Mail: franz.Motzko@hdwm.org

Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM), Oskar-Meixner-Straße 4-6, 68163 Mannheim, Tel. 0621-490890-77

E-Mail: info@hdwm.org, WEB: www.hdwm.deDie HdWM ist Mitglied der IB-Gruppe

Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule im Herzen Mannheims. Seit 2011 bietet die HdWM von Firmen geförderte Management-Studiengänge mit Bachelor- und Master-Abschluss an.

Einmaliges Studienmodell in Deutschland

Die HdWM verfolgt das Ziel, leistungsmotivierte Studierende für die Management-Anforderungen moderner Unternehmen auszubilden und so den Arbeitsmarkt der Zukunft aktiv mitzugestalten. Die Management-Studiengänge an der HdWM basieren auf einem einzigartigen Studienmodell, dem geförderten Management-Studium, das die Vorteile eines Vollzeitstudiums mit denen eines dualen Studiums kombiniert und die Stärken beider Studienformen in einem Studienprogramm bündeln. In Zusammenarbeit mit namhaften Großunternehmen sowie innovativen kleinen und mittelständischen Unternehmen wurden die Studieninhalte speziell auf die Erfordernisse des Arbeitsmarktes der Zukunft ausgerichtet.

Mit einem ganz besonderen Finanzierungskonzept, welches durch die Förderung der Partnerunternehmen ermöglicht wird, entsteht eine Gewinnsituation für alle Beteiligten. Interessenten, die an der HdWM studieren möchten, lernen eine Vielzahl unterschiedlicher Wirtschaftsunternehmen während des Studiums kennen und legen sich erst nach dem Praxissemester auf ihren zukünftigen Arbeitgeber fest. Die Partnerunternehmen schöpfen im Gegenzug aus einem Pool von qualifizierten Studierenden zukünftige Fach- und Führungsnachwuchskräfte, welche den Anforderungen im modernen Management entsprechen. 

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.