Skip to main content

HdWM: Messe für Ausbildung, Studium & Weiterbildung ein voller Erfolg

Pressemitteilung   •   Sep 13, 2019 09:51 CEST

Janina Reichert, (li.), Carla Ziehmann, Interessentin. Foto: Franz Motzko.

Janina Reichert und Carla Ziehmann mit zahlreichen Beratungsgesprächen

Marketingreferentin Janina Reichert und Carla Ziehmann von der Studienberatung der HdWM, die den Infostand betreuten, konnten mit zahlreichen Besuchern Beratungsgespräche führen und Tipps geben. „Manchmal kamen halbe Klassenverbände auf einmal auf unseren Stand, da galt es schon mal, den Überblick zu behalten. Das Interesse an unserem Hochschulmodell war jedenfalls sehr groß. Es ist erstaunlich, welchen Bekanntheitsgrad die HdWM mittlerweile in der Region hat“, zeigte sich Reichert überrascht. Auch für die Partnerunternehmen der HdWM brachte SPRUNGBRETT eine erstklassige Basis zur Gewinnung von Führungsnachwuchskräften.

Neuartige BerufsHochschule vorgestellt

Die Messe wurde von Reichert und Ziehmann auch dazu genutzt, das völlig neuartige Konzept der HdWM zur Verzahnung von beruflicher und akademischer Bildung vorzustellen, das in Kürze an der Hochschule startet. Durch das Modell der "BerufsHochschule" wird es Studierenden ermöglicht, in vier Jahren zwei Abschlüsse zu erreichen. So können junge Menschen die Ausbildungsberufe Kaufmann/-frau für Büromanagement, Industriekauffrau/-mann sowie Kaufmann/-frau im Groß-/Außenhandel erlernen und zugleich einen Bachelor in Management und Unternehmensführung erwerben. Das Bildungsangebot von HdWM, Unternehmen, IHK, HWK und beruflichen Schulen erfährt mit dem innovativen Bildungskonzept eine attraktive Bereicherung. Das Angebot könne jungen Menschen die manchmal schwierige Entscheidung für ein Studium oder eine duale Ausbildung erleichtern oder abnehmen.

Wolfgang Dittmann und Prof. Perizat Daglioglu unterstützen Marketing-Konzept der HdWM

Mehrheitsgesellschafter der in privater Trägerschaft befindlichen HdWM ist Internationale Bund (IB), einer der großen freien Bildungsträger in Deutschland - mit 14.000 Mitarbeitenden in 700 Bildungseinrichtungen an 300 Standorten. Geschäftsführer der HdWM ist Wolfgang Dittmann, der gleichzeitig auch Chef der gemeinnützigen Gesellschaft für interdisziplinäre Studien mbH (GIS) des IB ist. Dittmann und die Präsidentin der HdWM, Prof. Dr. Perizat Daglioglu, zeigen sich überzeugt, dass die Präsenz der HdWM bei Veranstaltungen dieser Art von großem Nutzen sei. Man sehe die Messe im Kontext des Wettbewerbes um die besten Talente in der Region. Die Messe SPRUNGBRETT sei in hohem Maße geeignet, die HdWM im Umfeld der überregionalen Hochschullandschaft zu positionieren und einem breiten Publikum zu präsentieren.

Text: Franz Motzko

Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule im Herzen Mannheims. Seit 2011 bietet die HdWM von Firmen geförderte Management-Studiengänge mit Bachelor- und Master-Abschluss an.

Einmaliges Studienmodell in Deutschland

Die HdWM verfolgt das Ziel, leistungsmotivierte Studierende für die Management-Anforderungen moderner Unternehmen auszubilden und so den Arbeitsmarkt der Zukunft aktiv mitzugestalten. Die Management-Studiengänge an der HdWM basieren auf einem einzigartigen Studienmodell, dem geförderten Management-Studium, das die Vorteile eines Vollzeitstudiums mit denen eines dualen Studiums kombiniert und die Stärken beider Studienformen in einem Studienprogramm bündeln. In Zusammenarbeit mit namhaften Großunternehmen sowie innovativen kleinen und mittelständischen Unternehmen wurden die Studieninhalte speziell auf die Erfordernisse des Arbeitsmarktes der Zukunft ausgerichtet.

Mit einem ganz besonderen Finanzierungskonzept, welches durch die Förderung der Partnerunternehmen ermöglicht wird, entsteht eine Gewinnsituation für alle Beteiligten. Interessenten, die an der HdWM studieren möchten, lernen eine Vielzahl unterschiedlicher Wirtschaftsunternehmen während des Studiums kennen und legen sich erst nach dem Praxissemester auf ihren zukünftigen Arbeitgeber fest. Die Partnerunternehmen schöpfen im Gegenzug aus einem Pool von qualifizierten Studierenden zukünftige Fach- und Führungsnachwuchskräfte, welche den Anforderungen im modernen Management entsprechen. 

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.