Skip to main content

100 Jahre Jazz in der Hephata-Kirche

Pressemitteilung   •   Jan 15, 2020 15:34 CET

Das „CB-Jazz-Trio“ tritt in der Veranstaltungsreihe „Musik zum Wochenschluss“ am Samstag, 8. Februar, ab 18.30 Uhr in der Hephata-Kirche auf. Das Trio spielt ausgewählte Stücke aus hundert Jahren Jazzgeschichte. Die Konzertbesucher erwarten bekannte und weniger bekannte Titel aus der swingenden Welt des Jazz, des Blues und des Bossa Novas.

Solider Jazz, Swing und lateinamerikanische Rhythmen machen die Musik von Hartmut Reyl am Klavier, Rolf Steubing am Kontrabass und Alexander Hock am Schlagzeug aus. In den vergangenen Jahren hat sich das Trio einen Ruf als solides Jazz-Ensemble und gefragte Begleitband vieler Chöre und Gruppen erarbeitet. Zu nennen sind hier unter anderem „'The Ladies Voice“ und „Hessen-vocal“ aus Marburg sowie „Gospel plus“ aus Wetzlar und „'Ton-art“ aus Hungen.

Der Eintritt zum Konzert am 8. Februar ist kostenlos. Um eine Spende für die Hephata-Kirchenmusik wird gebeten.

Hephata engagiert sich als diakonisches Unternehmen seit 1901 in der Rechtsform eines gemeinnützigen Vereins für Menschen, die Unterstützung brauchen, gleich welchen Alters, Glaubens oder welcher Nationalität. Wir sind Mitglied im Diakonischen Werk. Hinter unserem Unternehmensnamen steht ein biblisches Hoffnungsbild: während Jesus einen Mann heilt, der taub und stumm ist, spricht er das Wort „Hephata“. (Markus 7, 32-37)

In evangelischer Tradition arbeiten wir in der Jugendhilfe und der Behindertenhilfe, in der Rehabilitation Suchtkranker, in Psychiatrie und Neurologie, in der Heilpädagogik, der Wohnungslosenhilfe, in der Pflege und Betreuung von Senioren, in Förderschulen und der beruflichen Bildung.

Wir bilden Mitarbeitende für verschiedene Berufe der sozialen und pflegerischen Arbeit, auch in Kooperation mit der Evangelischen Fachhochschule Darmstadt, aus. Wir legen Wert auf eine theologisch-diakonische Qualifikation.

Hephata Diakonie beschäftigt aktuell mehr als 3.000 Mitarbeitende. Sie arbeiten in unterschiedlichen Berufsfeldern, sind gut qualifiziert und entwickeln die Leistungsangebote zukunftsorientiert weiter. Diakone und Diakoninnen und Interessierte organisieren sich in der Diakonischen Gemeinschaft Hephata.

Hephata Diakonie ist in Hessen und angrenzenden Bundesländern tätig. Der Sitz unseres Unternehmens ist seit Beginn in Schwalmstadt-Treysa.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.