Skip to main content

"Pull-Marketing im dreistufigen Vertrieb von SHK-Herstellern" - Artikelveröffentlichung in der SHK Fachzeitung

News   •   Aug 10, 2017 11:47 CEST

Wachstum zählt nach wie vor zu den wichtigsten Zielen in den Führungsetagen von SHK-Unternehmen. Doch gerade in etablierten, angestammten Märkten lassen sich große Sprünge nur schwierig realisieren. Häufig bedeutet „Wachstum“ hier, durch kleinere, aber stetige Maßnahmen Mengeneffekte zu erzielen. Unternehmen, bei denen Wachstumsziele weit oben auf der strategischen Agenda stehen, begegnen dieser Herausforderung mit sehr verschiedenen Ansätzen und erzielen dementsprechend auch unterschiedliche Erfolgswirkungen. Durch die Ausweitung ihrer „Kampfzone“ können SHK-Hersteller in einem bestehenden Markt mit etablierten Produkten weiteres Wachstum in deutlichem Umfang generieren, indem nachgelagerte Kunden in den Fokus gestellt und als Zielgruppe entdeckt werden.

Unsere Expertin Alexa Mühlen, Principal im Kompetenzzentrum Bauwesen bei Homburg & Partner, geht in einem Fachbeitrag für die SHK Fachzeitung auf die Vorteile des Pull-Marketings ein und erläutert, was bei der Umsetzung berücksichtigt werden sollte. Der komplette Beitrag kann hier aufgerufen werden.  

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar