Skip to main content

Die Pharma-Region Sachsen-Anhalt präsentiert sich auf der Cosmofarma 2014

Pressemitteilung   •   Mai 02, 2014 10:00 CEST


Die Investitions- und Marketinggesellschaft stellt in Bologna den leistungsstarken Standort für die Life Science Branche vor.

Vom 9. bis zum 11. Mai trifft sich im italienischen Bologna die Kosmetik-, Pharma- und Ernährungsbranche auf der Cosmofarma, der Leitmesse für den Bereich Gesundheitswesen, Schönheitspflege und Dienstleistungen rund um das Thema Pharmazie. Sachsen-Anhalt präsentiert sich auf der Messe als zentrale Region für die Life Science Branche.

Auf dem Deutschland-Stand in Halle 22, B73-C74 informiert die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt als deutsche Ansiedlungsagentur interessierte Investoren über die exklusiven Möglichkeiten, die Sachsen-Anhalt als leistungsstarker Investitionsstandort im Herzen Deutschlands für die Pharmabranche bietet.

„Wir wollen die Cosmofarma gezielt nutzen, um Sachsen-Anhalt als innovativen und zukunftsorientierten Standort für Investoren aus dem Life Science Bereich zu präsentieren. Denn gerade auf dem Gebiet der pharmazeutischen Industrie, Medizintechnik und Biotechnologie bietet das Land mit seiner Mischung aus traditionellen Pharmaherstellern, Tochterunternehmen internationaler Konzerne und modernen Biotechfirmen ein ideales, gut vernetztes Ansiedlungsumfeld“, betont Dr. Carlhans Uhle, Geschäftsführer der die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt.

„Die enge Zusammenarbeit von Wirtschaft und Wissenschaft schafft wertvolle Synergieeffekte, die in Sachsen-Anhalt zu zahlreichen Innovationen geführt haben. Die Zentrale Lage in Europa, eine gut vernetzte Infrastruktur und ausgezeichnete Möglichkeiten der Wirtschaftsförderung ergänzen die Standortfaktoren, die für das Land sprechen“, meint Uhle weiter. Am Stand erhalten Gäste einen Einblick in die Arbeitsbedingungen und die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in Sachsen-Anhalt, erhalten Informationen über Unterstützung und Fördermöglichkeiten bei der Ansiedlung und können sich über die wissenschaftlichen Potentiale des Landes informieren.

Etwa 30 italienische Unternehmen gibt es inzwischen in Sachsen-Anhalt. Schwerpunkte sind die Regionen Bitterfeld/Wolfen, Magdeburg und Dessau/Rosslau. Allein die 7 geförderten italienischen Unternehmen haben seit 1990 rund 230 Millionen Euro in Sachsen-Anhalt investiert und damit insgesamt mehr als 1200 Arbeitsplätze gesichert.

Das Land blickt auf eine lange Tradition seiner Gesundheitsbranche zurück und hat sich mittlerweile zum Kompetenzzentrum entwickelt. Etwa 40 pharmazeutische und biotechnologische Unternehmen prägen die vielfältige Life Science-Landschaft in Sachsen-Anhalt. Über 4000 Beschäftigten sind hier tätig. Bekannte Firmen schreiben in Sachsen-Anhalt Erfolgsgeschichte, wie beispielsweise der Aspirin-Hersteller Bayer, aber auch Pharmaunternehmen wie das Serumwerk Bernburg AG, IDT Biologika GmbH, die Oncotec Pharma Produktion GmbH  und die Salutas Pharma GmbH, die sich als wichtiger Produktions- und Logistikstandort innerhalb der Sandoz Unternehmensgruppe etabliert hat. In den Jahren 1999 bis 2010 konnte die ansässige Branche ihre Einnahmen verdreifachen. Allein 2012 erwirtschaftete sie insgesamt 1,3 Milliarden Euro Umsatz.

Im Sektor Life Science auch italienische Firmen zu für das Land zu gewinnen, ist das erklärte Ziel der Messepräsenz der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt.

Für Informationen oder Terminvereinbarungen kontaktieren Sie unser Büro in Mailand: (+39) 02 38608264 oder (+39) 392 9899272.

Weitere Informationen unter: www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/life-science


Zur Cosmofarma:

Die Cosmofarma ist derzeit die wichtigste europäische Fachmesse im Bereich Health Care, Beauty Care und Pharmaziedienstleistungen. Vom 9. bis 11. Mai 2014 öffnet sie bereits zum 18. Mal ihre Pforten für Fachbesucher. Im letzten Jahr 2013 verzeichnete sie mehr als 24.000 Fachbesuchern aus 58 Ländern (ein Anstieg um 11% im Vergleich zum Vorjahr). In 2014 konzentriert sich die Cosmofarma auf vier Schwerpunkte: Alterung der Gesellschaft, Mundpflege, Diät und Nahrungsergänzung sowie sexuelle Gesundheit.


Bildquelle: Harald Krieg / IMG Sachsen-Anhalt

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt. 

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land – von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland. 

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG.

Wir recherchieren in unserer Standort- und Immobiliendatei nach dem passenden Objekt für Sie. „Greenfield“- oder „Brownfield“-Fläche, Büroimmobilie oder Produktionshalle – wir führen mehr als 250 Industrie- und Gewerbegebiete in unserer Datenbank. Innerhalb von 24 Stunden erhalten Sie von uns eine erste Standortinformation. 
Für Unternehmen, die in Sachsen-Anhalt investieren wollen, gibt es eine Vielzahl finanzieller Fördermöglichkeiten. Wir beraten Sie bei Fragen staatlicher Unterstützungsprogramme für investive Vorhaben und vermitteln Kontakte zu Partnern. 

Wir klären für Sie die nötigen Verfahrensschritte der Verwaltung, um Ihre Investition zu forcieren. Wir sondieren Ihre Ansprechpartner in den Ämtern, koordinieren sie und führen Sie durch die Verhandlungen auf Landesebene, im Landkreis, in den Kommunen und anderen Behörden und Institutionen. 

Wir sind vom Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt beauftragt, Sie als „One-Stop-Agency“ bei der Realisierung Ihres Projektes zu begleiten.
Alle Anfragen werden vertraulich behandelt und unser Service ist kostenfrei.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar