Skip to main content

Mit ICS aus Leuna können Unternehmen rechnen

Pressemitteilung   •   Feb 27, 2013 11:02 CET

Mit über 70 Onlinespielen in mehr als 25 Sprachen, mehr als 1.000 weltweiten Vertriebspartnern in mehr als 150 Ländern, ist die Hamburger Bigpoint GmbH nach eigenen Angaben Europas führender Entwickler und Herausgeber von Onlinespielen. Ihre Lohnbuchhaltung aber erfolgt in Sachsen-Anhalt. Bigpoint gehört ebenso wie der Zeitungsverlag des Bonner Generalanzeigers, die internationale Hotelgruppe InterContinental, die Mode-Kette Ulla Popken und einige Firmen am Chemiestandort Leuna zu den Kunden der ICS adminservice GmbH in Leuna. Für mehr als 50 Kunden aus ganz Deutschland bearbeitet die ICS jeden Monat insgesamt 56.000 Belege in der Finanzbuchhaltung und 50.000 Lohnabrechnungen.

Seit mehr als 20 Jahren übernimmt ICS für ihre Kunden Dienstleistungen vor allem in Personal-, Finanz- und Rechnungswesen. „Dadurch können sich Unternehmen aus den Branchen IT, Dienstleistung, Logistik, Industrie, Medien und im öffentlichen Bereich von administrativen Unternehmensaufgaben befreien und auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren“, hebt ICS-Geschäftsführer Michael Teich Vorteile dieses Konzeptes hervor.

href="http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/Nachricht-Detail.172.0.html?

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar