Skip to main content

Neues Konzept für 2020: Imagemagazin Kieler Förde für Gäste

Pressemitteilung   •   Sep 27, 2019 16:09 CEST

Das Cover des Image-Magazines Kieler Förde 2020

Neues Konzept für 2020: Imagemagazin Kieler Förde für Gäste

Erlebnisreportagen, kombiniert mit Angeboten, angereichert mit Insider-Tipps

Frisch gedruckt: Das neuartige Imagemagazin Kieler Förde 2020 liegt pünktlich zu den großen Feierlichkeiten für die zu tausenden erwarteten Besucher zum Tag der Deutschen Einheit an mehreren Standorten, Infoständen und der Ländermeile in der Landeshauptstadt bereit.

Was prägt Kiel, was ist neu? Was erwarten die Menschen vom echten Norden? Welche Themen, Orte, Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Veranstaltungen haben die höchste Überzeugungskraft für unsere Gäste?

„Wir haben uns die Ergebnisse der repräsentativen Markentreiberanalyse 2018 zu den ‚Stärken der touristischen Marke Schleswig-Holstein aus Sicht seiner Gäste‘ genauer angeschaut“, erklärt Uwe Wanger, Geschäftsführer von Kiel-Marketing die Neuausrichtung zu einem Imagemagazin und sagt weiter: „Leuchttürme und Schiffe sind laut der Studie überdurchschnittlich bekannt und beliebt. Beides haben wir in Kiel.Sailing.City in Hülle und Fülle zu bieten und zum Leitthema des neues Imagemagazins gemacht.“

Keine andere Großstadt in Deutschland hat so viele und so unterschiedliche Leuchttürme zu bieten wie die Landeshauptstadt Kiel. Mit dem Hafen im Herzen der Stadt sind die Schiffe zum Greifen nah gehören ganzjährig zum typischen Kieler Stadtbild. Unter der Rubrik Feel Kiel finden sich diese und weitere maritime Erlebnisse wieder. Natürlich dürfen auch die anderen Rubriken wie Kunst/Kultur, Veranstaltungen, Shopping, Kulinarik, Wassersport etc. nicht fehlen. Auch hier zieht sich stets das neue Konzept durch: Mit persönlichen Erlebnisberichten Lust zu machen und erweiternd zu zeigen, welche konkreten Angebote dahinterstehen. Alles stets ergänzt mit hilfreichen Insider-Tipps. Wie gewohnt sind auch die Gemeinden des Amt Schrevenborn mit dem Ostseebad Heikendorf, Mönkeberg und Schönkirchen mit Texten, Bilden und Angeboten vertreten.

Neu ist auch der plakative Vergleich von Schlecht Wetter Ideen versus Gutes Wetter Aktivitäten. Beispiele hierfür sind Bouldern in der Halle vs. Klettergarten, Schwimmbad vs. Strand, Kino vs. Wildpark.

Kiel-Marketing hat in Kooperation mit dem Stadtmagazin-Spezialisten falkemedia Verlag ein neues Imagemagazin für die Kieler Förde herausgebracht, das den klassischen Urlaubskatalog in moderner Weise ersetzt. Das Hochglanzmagazin ist 68 Seiten stark und hat eine gedruckte Auflage von 24.000 Stück. Das Gastgeberverzeichnis mit allen Ausstattungsmerkmalen und vielen Bildern vom Privatzimmer über Ferienwohnungen bis zum Hotel liegt als separates 34 Seiten starkes Heft bei.

Magazinbestellung: kostenloseAuslage in der Tourist-Information sowie online als Blätterversion online Auf Wunsch verschickt Kiel-Marketing den Katalog: Unter www.kiel-sailing-city.de/prospekte, per Email info@kiel-sailing-city.de oder Telefon 0431 – 679100 anfordern.

Kiel-Marketing ist als Verein und als GmbH organisiert. 400 Unternehmen, Institutionen, Bürgerinnen und Bürger, sowie die Landeshauptstadt in der GmbH als Gesellschafter bringen Geld und Engagement mit einem gemeinsamen Ziel zusammen: Kräfte und Mittel bündeln, damit Kiel gewinnt.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.