Skip to main content

Norddeutsches Zentrum für Tourismus und Investitionen in Hangzhou/China eröffnet

Pressemitteilung   •   Jan 19, 2018 12:33 CET

Das Team des Norddeutschen Zentrum für Tourismus und Investitionen in Hangzhou/China

Pressemitteilung 23.11.2017

Hangzhou/China: German Center Hangzhou - Norddeutsches Zentrum für Tourismus wird am 24.11. eröffnet

Neue Kooperation von Kiel-Marketing holt chinesische Gäste nach Kiel und ins Land

Im Rahmen der Wirtschaftsfahrt im August 2017 nach China hat die Kieler Delegation u.a. mit Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer, Stadtpräsident Hans-Werner Tovar und Uwe Wanger, Geschäftsführer von Kiel-Marketing neben Qingdao auch Hangzhou, die Hauptstadt der schleswig-holsteinischen Partnerprovinz Zhejiang, nahe der Metropole Shanghai, besucht.

Durch Vermittlung des Schleswig-Holstein Business Centers der WT.SH kam es zu zahlreichen Präsentationen Kiels vor Unternehmen und Institutionen. So gab es unter anderem sehr erfolgreiche Gespräche mit dem Unternehmer Zhou Wenbo, dem Geschäftsführer des Unternehmens Infincare. Mit seiner neu erworbenen Firma Yuyou E-Commerce Co. Ltd unter der Federführung von Frau Song Ying setzt das Unternehmen nun auch auf die expandierende Branche Tourismus und hat dabei neben Hamburg insbesondere Kiel und Schleswig-Holstein mit seinen Verbindungen nach Skandinavien im Blick.

Nach einem Besuch der fünfköpfigen Delegation von Yuyou und Infincare im September, konnte Kiel-Marketing einen Kooperationsvertrag mit Yuyou im Beisein von Oberbürgermeister Kämpfer abschließen. Als Resultat daraus wird am Freitag, 24.11.2017 das German Center Hangzhou als eine Art Reisebüro und Tourismuszentrale feierlich eröffnet, um zukünftig chinesische Gäste gezielt nach Kiel und Schleswig-Holstein zu vermitteln. Darüber hinaus unterstützt Kiel-Marketing die Firma Yuyou in der Startphase als Incoming Agentur vor Ort in Kiel.

Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer war sofort begeistert: „Mit der Kiel-Marketing GmbH und der Ausbildung für jugendliche Seglerinnen und Segler pflegen wir bereits seit 13 Jahren eine sehr enge Freundschaft mit der Hafen- und Olympiastadt Quingdao. Das wir nun unsere Aktivitäten um die attraktive Stadt Hangzhou in der Partnerprovinz von Schleswig-Holstein, so schnell erfolgreich erweitern konnten, ist eine große Ehre für uns und zeigt wie positiv Kiel in China gesehen wird.“

Uwe Wanger, Geschäftsführer von Kiel-Marketing betont: „Wir konnten schon beim ersten Treffen mit Yuyou in Hangzhou sehr konkret werden und haben das Unternehmen zur Digitalen Kieler Woche an die Förde eingeladen. So konnten wir die vielen Möglichkeiten und schönen Seiten der Region sofort vermitteln. Dabei legte Yuyou ein besonderes Augenmerk auf die Segel- und Fußballangebote in Kiel. Über Jugendsportreisen hinaus sind

zukünftig auch Reisen für Best Ager geplant sowie eine Verknüpfung mit den Fährverbindungen der Colorline und Stenaline. Ich freue mich sehr, dass es so schnell und so konkret voran geht, auch dank der hervorragenden Unterstützung durch das Schleswig-Holstein Business Center der WT.SH in Hangzhou.“

Das neue German Center für Tourismus, das insbesondere die Tourismusdestination Schleswig-Holstein bewerben wird, befindet sich in einem der modernsten Bürohochhäuser in Hangzhou, im Finanzzentrum und Regierungsviertel, direkt neben dem Rathaus der Stadt. Das Büro ist ca. 680 Quadratmeter groß mit einem großen Konferenzraum und drei kleinen Beratungszimmern, die nach norddeutschen Städten benannt sind. Im hoch modernen Multimediaraum kann man auch mit Deutschland jederzeit live kommunizieren.

Zu der Eröffnungszeremonie werden Minister der Provinz Zhejiang und Regierungsvertreter der Stadt Hangzhou erwartet. Aus Deutschland werden Vertreter der WT.SH teilnehmen. Der Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer und Uwe Wanger haben Videobotschaften übermittelt. Ebenfalls teilnehmen wird Hanna Schälke, eine ständige Segeltrainerin von Kiel-Marketing, die derzeit ihren Master „China Studies“ an der Partneruniversität der CAU Kiel, der Zehjiang University in Hangzhou, macht. Die Eröffnungszeremonie findet am Freitag, 24.11 um 17 Uhr (deutscher Zeit) statt. Anschließend wird es ein deutsches Buffet geben.

Das Entrée ist ganz dem Tourismus in Kiel gewidmet und in einem großen Ausstellungsraum geht es um Tourismus und Investition in Schleswig-Holstein. Insgesamt arbeiten 18 Mitarbeiter in dem Norddeutschen Zentrum Hangzhou, verteilt auf die beiden Bereiche Tourismus und Investition in Schleswig-Holstein. Die Räume werden nach den deutschen Städten benannt: Kiel, Lübeck, Hamburg, Köln, Leipzig, und Heidelberg.

Pressekontakt: Eva-Maria Zeiske, Tel.: 0431 – 679 10 26, E-mail: e.zeiske@kiel-marketing.de

Kiel-Marketing e.V., Andreas-Gayk-Str. 31, 24103 Kiel, www.kiel-marketing.de

Kiel-Marketing ist als Verein und als GmbH organisiert. 400 Unternehmen, Institutionen, Bürgerinnen und Bürger, sowie die Landeshauptstadt in der GmbH als Gesellschafter bringen Geld und Engagement mit einem gemeinsamen Ziel zusammen: Kräfte und Mittel bündeln, damit Kiel gewinnt.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy