Skip to main content

Auf Erfolgskurs: Arena Leipzig bietet 2017 viele Konzerthighlights und Events

News   •   Feb 02, 2017 11:58 CET

Winfried Lonzen, Geschäftsführer der ZSL Betreibergesellschaft mbH und Iris Rackwitz, Marketing- und Eventmanagerin der ZSL, sind sehr zufrieden mit den Besucherzahlen der Arena Leipzig im Jahr 2016

Auch im Jahr 2016 blieb die Arena Leipzig auf Erfolgskurs: 482.802 Besucher erlebten 115 Veranstaltungen in den Bereichen Konzert, Show und Sport. Das sind erneut mehr Gäste als im Jahr zuvor. Waren es 2015 noch 426.596 Besucher, so ergibt sich für 2016 ein Plus von 13 Prozent. "Auf diese Entwicklung können wir zu Recht stolz sein. Seit 2013 verzeichnen wir in der Arena Leipzig kontinuierlich wachsende Zahlen", so Winfried Lonzen, Geschäftsführer der ZSL Betreibergesellschaft mbH.

Das Besucherplus ergab sich hauptsächlich in den Bereichen Konzert und Show. Besuchermagneten waren unter anderem Volbeat (12.300), The Cure (12.100), Placebo (10.500), The BossHoss (10.000) und Rod Stewart (8.400). Aber auch die traditionell gut besuchten Familienshows wie zum Beispiel "Tabaluga" (27.500) konnten mit 168.200 Zuschauern weiter zulegen. In den drei Veranstaltungsstätten der ZSL Betreibergesellschaft mbH - Arena Leipzig, Red Bull Arena und Festwiese Leipzig - wurden bei 136 Events insgesamt 1.155.150 Gäste gezählt.

Auch 2017 dürfen sich Leipziger und Gäste auf zahlreiche interessante Angebote freuen. Zu den Topsellern des Jahres zählen Depeche Mode (27. Mai, Festwiese Leipzig), Coldplay (14. Juni, Red Bull Arena) und Helene Fischer (10. bis 15. Oktober, Arena Leipzig). 

Ebenfalls aus dem Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken sind die Filmmusik-Konzerte. "Inzwischen sind diese Formate auch in den großen Hallen salonfähig geworden", so Marketing- und Eventmanagerin Iris Rackwitz. Aus diesem Grund wird am 2. April der Soundtrack von "Harry Potter und der Stein der Weisen" zu hören sein. Zudem dirigiert am 24. Mai der Oscar-Preisträger Hans Zimmer seine schönsten Melodien aus großen Kino-Welterfolgen wie "Fluch der Karibik", "Gladiator" oder "König der Löwen".

Natürlich wird auch für Freunde des Sports viel geboten: Die 64. Deutschen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften (18./19. Februar) stehen ebenso auf dem Plan wie die Fecht-Weltmeisterschaften (19. bis 26. Juli) und die IHF Handball-Weltmeisterschaft der Frauen (1. bis 12. Dezember).

Weitere Informationen sowie Karten für alle Events gibt es hier: www.arena-ticket.com

Redaktion: Laura Gruner