Skip to main content

Auf nach Moskau: Ab April 2017 startet Linienflugverbindung vom Flughafen Leipzig/Halle

News   •   Feb 22, 2017 14:13 CET

Auf nach Moskau: Ab April 2017 startet die Linienflugverbindung vom Flughafen Leipzig/Halle

Ab dem 3. April 2017 verbindet RusLine die Städte Leipzig/Halle und Moskau. Die russische Regionalfluggesellschaft steuert dabei dreimal pro Woche den Flughafen Moskau-Domodedowo an. Zum Einsatz kommen 50-sitzige Flugzeuge vom Typ Bombardier CRJ-200. Der Flug von der russischen Metropole nach Leipzig/Halle startet jeweils montags, mittwochs und freitags 10:30 Uhr. Vom mitteldeutschen Airport heben die Flüge nach Moskau 13:30 Uhr ab.

Der größte Flughafen der russischen Hauptstadt bietet zahlreiche Weiterflugmöglichkeiten zu nationalen und internationalen Zielen. Zudem ist er per Expresszug an die Moskauer Innenstadt sowie per Shuttle- oder Expressbus an die Metrostation Domodedowskaja angebunden.

Gebucht werden können die Flüge im Reisebüro, auf Online-Flug- und Reiseportalen sowie unter www.rusline.aero.

Zum Flughafen Leipzig/Halle: Die Flughafen Leipzig/Halle GmbH ist ein Tochterunternehmen der Mitteldeutschen Flughafen AG. 2016 wurden rund 2,2 Millionen Fluggäste und 1,05 Millionen Tonnen Luftfracht registriert. Leipzig/Halle Airport ist damit der zweitgrößte Frachtflughafen in Deutschland und Nummer fünf in Europa. Der Airport ist an die Autobahnen A 9 und A 14 angebunden und verfügt über einen in das Zentralterminal integrierten Bahnhof. Von Bahnhof und Parkhaus gelangen Passagiere direkt in den Check-in-Bereich.

Weitere Informationen: www.leipzig-halle-airport.de

Redaktion: Laura Gruner