Skip to main content

Die Abrafaxe in Leipzig - neue Abenteuer zur Zeit der Hanse

News   •   Apr 05, 2018 13:59 CEST

Cover der MOSAIK Ausgabe April 2018

Wer kennt sie nicht, die großen Abenteuer der Abrafaxe? Seit über 40 Jahren reisen die beliebten Comicfiguren Abrax, Brabax und Califax nicht nur um die Welt, sondern auch durch die Zeit. In den vergangenen zwei Jahren begleiteten sie Martin Luther im mittelalterlichen Wittenberg durch die Zeit der Reformation.

Doch seit März 2018 beginnt für die Abrafaxe ein ganz neues Abenteuer - die Zeit der Hanse. Nach ihrem Zeitsprung verschlägt es sie ins 15. Jahrhundert. In der Ausgabe April 2018 landen sie in Auenhain, südlich von Leipzig. Leipzig ist zu dieser Zeit ein Marktort, der eine verkehrstechnisch günstige Lage aufweist. Zwei der bedeutendsten Fernhandelswege des Mittelalters, die VIA REGIA und die VIA IMPERII, kreuzen sich an genau dieser Stelle. Die Geschichte führt von hier an die Küste, aber auch immer wieder zurück nach Leipzig. Die Abrafaxe erfahren von einem geheimnisvollen Seeschatz, dem Schatz der Likedeeler. Seeräuber sollen ihn vor vielen Jahren versteckt haben. So machen sich Abrax, Brabax und Califax auf und begeben sich auf die Suche nach dem geheimnisvollen Schatz, ganz unter den neuen Herausforderungen der Hansezeit.

In dieser Etappe bildete die Deutsche Hanse, ein Zusammenschluss von Kaufleuten, die bedeutendste Handelsmacht im europäischen Raum und übte auch politisch und kulturell einen großen Einfluss aus. Die Kaufleute hatten es sich zum Ziel gemacht, die Sicherheit der Überfahrten zu gewährleisten und gemeinsame wirtschaftliche Interessen zu vertreten. Viele Hansestädte und Routen lagen im Landesinneren. Nachdem die Güter in den großen Hafenstädten wie Kiel, Lübeck, Rostock oder Bremerhaven angekommen waren, wurden sie auf dem Landweg in die Städte gebracht. Auf dem Weg dorthin lauerten zahlreiche Gefahren, denen die Hansekaufleute durch geschickte Organisation versuchten zu entgehen. So entwickelte sich der Hanseverbund zu einer Art Supermacht des Geldes und die jeweiligen Hansestädte erlangten großen Reichtum.

Zum Serienstart am 27. Februar 2018 erschien das Mosaik 507 mit einer umfassenden Beilage, die den Weg der Abrafaxe in ihrem neuen Abenteuer aufzeigt.

Das MOSAIK ist das älteste und auflagenstärkstes Comic aus deutscher Produktion. Die Hefte vermitteln neben spannenden Geschichten auch reichlich Wissen über Kultur, Geschichte, Naturwissenschaften und Technik. 

Weitere Informationen: www.abrafaxe.com

Redaktion: Frederike Fuhrmann