Skip to main content

Jugend-Jazzorchester Sachsen kommt in den Leipziger Centralpalast

News   •   Feb 09, 2016 14:40 CET

Am 12. Februar 2016 kommt das bekannte Jugend-Jazzorchester Sachsen nach Leipzig und spielt ab 20 Uhr im Centralpalast Stötteritz (Lange Reihe 6). Das Ensemble, dessen Bühnenbesetzung 20 Musiker umfasst, besteht in immer wechselnden Besetzungen und begeisterte seit seiner Gründung 1993 stets das Publikum. Auch die künstlerische Leitung befindet sich im ständigen Wechsel, um den jungen Musikern im Alter zwischen 16 und 26 Jahren möglichst vielfältige Impulse zu geben. In diesem Jahr steht das Ensemble unter der Leitung des Jazzpianisten Rainer Tempel. Er komponierte bereits für nahezu alle maßgeblichen Bands in Deutschland und leitete sieben Jahre das Zurich Jazz Orchestra. Seinen großen Erfahrungsschatz gibt er als Professor an den Musikhochschulen in Luzern und Stuttgart weiter.

Mit den besten Nachwuchsjazzern Sachsens erarbeitet Tempel zur Zeit in der Landesmusikakademie Sachsen auf Schloss Colditz ein musikalisches Programm mit dem Titel "Sounds from The South". Dabei entsteht ein Mix aus avantgardistischen Stücken und ungewöhnlicher Bearbeitungen bekannter Songs. Im Anschluss an die Probephase in Colditz können Interessenten und Jazzliebhaber das Ergebnisam 12. Februar im Centralpalast Stötteritz erleben. 

Tickets zum Preis von zehn Euro können im PILOT und im Café Gloria sowie an der Abendkasse erworben werden. Telefonische Vorbestellung unter: 0341-351383621

Weitere Infos: www.enk-location.de/centralpalast

Ausführliche Presseinformationen gibt es in der angehängten pdf-Datei.

Redaktion: Friederike Risch