Skip to main content

JUMP House Leipzig: Sport und Spaß in Deutschlands größtem Trampolinpark

News   •   Feb 13, 2017 16:01 CET

Mit 140 Trampolinen auf rund 4.700 Quadratmetern ist das JUMP House Leipzig der größte Trampolinpark Deutschlands

Leipzig hat wieder einen neuen Rekord zu bieten: Seit dem 27. Januar 2017 gibt es hier den größten Trampolinpark Deutschlands. Nach Hamburg, Flensburg, Berlin und Köln ist es bundesweit die fünfte Trampolinhalle und zugleich die erste in Sachsen. Auf rund 4.700 Quadratmetern mit 140 Trampolinen können sich Sportbegeisterte im JUMP House Leipzig austoben und ihre Fitness trainieren.

150 Jumper haben zeitgleich die Möglichkeit, in insgesamt acht Bereichen ihr Können unter Beweis zu stellen. Dazu zählen beispielsweise der FreeJUMP Bereich mit 65 zusammenhängenden Trampolinen, der SlamJUMP mit Körben in drei verschiedenen Höhen für Basketballfans, die mit 15.000 Schaumstoffklötzen gefüllte Schnipselgrube FoamJUMP und die Ninja Box, ein Hindernisparcours, der Kraft, Ausdauer und Geschicklichkeit erfordert. Eine Einweisung in die Sicherheitsregeln gibt es am Anfang jeder Sprungzeit durch einen der Mitarbeiter. Insgesamt arbeiten 70 sogenannte "Allrounder" in der Trampolinhalle im Stadtteil Plagwitz. Dort befand sich anfangs die "LE Kickerhall", später eine Flüchtlingsunterkunft.

Geöffnet hat das JUMP House Leipzig (Markranstädter Straße 8A) dienstags bis donnerstags von 15 bis 21 Uhr und freitags von 13 bis 21 Uhr. Am Wochenende öffnet der Trampolinpark 10 Uhr seine Tore und schließt samstags 22 Uhr und sonntags 20 Uhr. Ein Ticket für 60 Minuten Springdauer gibt es für 12 Euro, 90 Minuten kosten 18 Euro und für 24 Euro kann man 2 Stunden im JUMP House verbringen. Für 2,50 Euro muss der Erstbesucher die Original JUMP Socken erwerben. Diese garantieren ein sicheres Springen und können nach dem Kauf mitgenommen und wiederverwendet werden.

Der Trampolinpark Leipzig bietet neben den normalen Sprungtickets auch Pakete für Kindergeburtstage, Schulausflüge sowie Firmenfeiern an. Termine können vor Ort oder online unter www.jumphouse.de/leipzig gebucht werden. Da die Nachfrage zurzeit sehr groß ist, empfiehlt es sich, vorab zu reservieren. 

Weitere Informationen zu den Angeboten: www.jumphouse.de

Redaktion: Laura Gruner