Skip to main content

Saisoneröffnung im Kletterpark am Markkleeberger See am 15. April 2018

News   •   Apr 12, 2018 15:32 CEST

Seeblick im Kletterpark am Markkleeberger See

Ab dem 15. April 2018 ist das Panorama-Klettern am Markkleeberger See wieder möglich, denn der Kletterpark startet in seine diesjährige Saison. Ab 11 Uhr kann bis zum Sonnenuntergang auf den verschiedenen Parcours auf drei Ebenen geklettert werden. Außerdem wird das Spielmobil der Kindervereinigung Leipzig e.V. vor Ort sein und mit einer Rutsche, Kinderschminken, diversen Kinderfahrzeugen sowie verschiedenen Team- und Gesellschaftsspielen für aktive Beschäftigung sorgen. Wer nicht klettern oder spielen möchte, kann sich auf den neu geschaffenen Sitzmöglichkeiten im Gelände des Kletterparks niederlassen und entspannt dem Treiben in den Kletter-Parcours zuschauen.

Für das leibliche Wohl nach dem Kletterabenteuer ist ebenfalls gesorgt. Das Bistro im Kletterpark Markkleeberg verfügt über einen gemütlichen Freisitz, der auch an heißen Tagen Schatten spendet.

Der Zutritt auf das Kletterpark-Gelände und die Nutzung der Spiele ist frei. Wer sich an den Parcours probieren möchte, zahlt pro Person 19 Euro. Weiterhin werden Ermäßigungen angeboten, u.a. für Gruppen. 

Die Kletterpark-Saison 2018 geht bis Mitte Oktober. Die Freizeitanlage oberhalb des Markkleeberger Sees hat freitags ab 12 Uhr sowie samstags, sonn- und feiertags ab 10 Uhr geöffnet. Innerhalb der Ferienzeiten in Sachsen kann zudem montags bis donnerstags ab 11 Uhr geklettert werden. Die letzte volle Kletterzeit beginnt jeweils 2,5 Sunden vor Sonnenuntergang.

Der Kletterpark Markkleeberg wurde im Sommer 2014 eröffnet. Er befindet sich im Markkleeberger Ortsteil Auenhain oberhalb des Markkleeberger Sees. Unmittelbare Nachbarn sind der Seepark Auenhain und der Campingplatz. Die Kletteranlage verfügt über mehrere Parcours mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Einmalig in der Region ist das „Panorama-Klettern“ in bis zu zwölf Metern Höhe, das einen spektakulären Rundblick über das Neuseenland bis nach Leipzig ermöglicht.

Der Kletterpark Markkleeberg ist über die Bundesstraße 2 und die Autobahn 38 erreichbar. Zudem ist er über die Buslinie 106 (Haltestelle Auenhainer Bucht) an das Netz des Öffentlichen Personennahverkehrs angebunden.

Weitere Informationen: www.kletterpark-markkleeberg.de

Redaktion: Frederike Fuhrmann